Back to top

Bühnen-Slider

TV für Alle

Der gemeinnützige Berliner Verein Sozialhelden startet in Kooperation mit den Medienanstalten, ARD, ZDF und dem VAUNET das Inklusionsprojekt „TV für Alle“. Die neue Website zeigt im elektronischen Programmführer eine Übersicht der barrierefreien TV-Angebote in Deutschland.

VAUNET-Prognose - Umsätze audiovisueller Medien 2018

Der Branchenverband VAUNET prognostiziert für die audiovisuellen Medien in Deutschland 2018 ein Umsatzplus von 725 Millionen Euro (+ 6,2 Prozent) auf insgesamt 12,44 Milliarden Euro. Radio-, Audio-, TV- und Bewegtbildumsätze übersteigen damit erstmals die 12-Milliarden-Euro-Umsatzmarke.

Urheberrecht-Richtlinie auf Zielgeraden

Die Diskussion um die europäische Richtlinie zum Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt geht auf die Zielgerade. Am 21. Januar 2019 wollen die EU-Institutionen sich informell auf einen Text einigen. VAUNET setzt sich dafür ein, die Rechte der Kreativindustrie in Artikel 11 und Artikel 13 gegenüber Plattformen zu stärken und administrative Hürden zu begrenzen.

Duales Rundfunksystem: aus der Balance geraten

Der VAUNET sieht drei Erfordernisse, um die Balance eines dualen Rundfunksystems wiederherzustellen. Die Medienpolitik darf sich 2019 nicht weiter nur um die Interessen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und vielleicht noch der Verlage kümmern, sondern muss auch die der privaten audiovisuellen Medienangebote fest im Blick haben.

Brexit: Goodbye AVMD-Richtlinie?

Kommentar zur Brexit-Abstimmung

„Keep Calm and Carry On“ mag man sich auch bei der europäischen Medienbranche sagen. Dennoch würde ein Brexit die europäischen audiovisuellen Medien ins Mark treffen.

Brutto-Werbeumsätze 2018

Laut Nielsen Werbestatistik liegen die Brutto-Werbeerlöse im Gesamtjahr 2018 in Deutschland leicht über den Vorjahreswerten. Die Brutto-Werbeerlöse Radio betragen 1,95 Milliarden Euro, für Fernsehen 15,33 Milliarden Euro und für Online 3,66 Milliarden Euro.

Brutto-Werbeerlöse TV 2018

Laut Nielsen Werbestatistik liegen die Brutto-Werbeerlöse im Fernsehen im Gesamtjahr 2018 konstant bei insgesamt 15,33 Milliarden Euro.

Brutto-Werbeerlöse Radio 2018

Laut Nielsen Werbestatistik lagen die Brutto-Werbeerlöse im Radio im Gesamtjahr 2018 mit insgesamt 1,95 Milliarden Euro über dem Vorjahresniveau.

Brutto-Werbeerlöse Online 2018

Laut Nielsen Werbestatistik lagen die Brutto-Werbeerlöse Internet im Gesamtjahr 2018 bei rund 2,66 Milliarden Euro und die Brutto-Werbeerlöse Mobile bei 1,00 Milliarden Euro.

VERLÄNGERT: Ausschreibung CIVIS Medienpreis 2019

Bis zum 23. Januar 2019 können Radio-, TV- und Online-Beiträge zum Thema Integration und kulturelle Vielfalt in Europa für den CIVIS Medienpreis 2019 eingereicht werden.

Sky fördert den Nachwuchs

Mit dem Sky Sports Scholarship unterstützt das Medienunternehmen Sky talentierte junge Athleten dabei, ihr Potenzial auf der internationalen Bühne auszuschöpfen. Der erste deutsche Empfänger des Programms ist Jung-Tennisprofi Daniel Altmaier.

Deutscher Fernsehpreis 2019: 30 Nominierungen für die privaten Medien

Die Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis 2019 ist abgeschlossen. Insgesamt 30 Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis gehen an die privaten Medienhäuser.

Seiten