Back to top
VAUNET Verband Privater Medien

Partnerorganisationen

Der VAUNET arbeitet aktiv an der Gestaltung wirtschafts- und ordnungspolitischer Rahmenbedingungen für Medienunternehmen in Deutschland und Europa. Dazu gehören auch der Aufbau und die Pflege geeigneter organisatorischer Strukturen, beispielsweise die Gründung von und Mitarbeit in Einrichtungen der freiwilligen Selbstkontrolle, die Beteiligung an markt- und länderübergreifenden Institutionen sowie die Mitwirkung in weiteren Partnerorganisationen der Medienbranche.

Ein Überblick der Beteiligungen & Partnerorganisationen:

Europa

ACT – Association of Commercial Television in Europe
AER – Association of European Radio
egta – Association of Television and Radio Sales Houses
CW – Creativity Works!
EASA – European Advertising Standards Alliance
AIG – Advertising Information Group
EDDA – European Interactive Digital Advertising Alliance
WSG – Wider Spectrum Group
DRM – Digital Radio Mondiale
RadioDNS
 

Werbung, Forschung, Datenschutz

ZAW – Zentralverbandes der Deutschen Werbewirtschaft
Deutscher Werberat
Screenforce
Radiozentrale
ag.ma – Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse
IVW – Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern
AGF – Videoforschung
agof – Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung
INFOnline – Digital Audience Measurement
DDOW – Deutscher Datenschutzrat Online-Werbung
Radioplayer Deutschland

 

Jugendschutz & Gleichstellung

FSF – Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen
FSM – Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia
fragFinn
Media Smart
„TV für Alle“ – ein Projekt des Sozialhelden e.V.
Themis – Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt
Initiative kulturelle Integration
Inklusionsrat der Bundesregierung
Deutscher Medienrat
Nationaler Aktionsplan Integration

 

Kultur- und Filmförderung

Deutscher Kulturrat
FFA – Filmförderungsanstalt
Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung
Forum Kultur- und Kreativwirtschaft

 

Technologie

Deutsche TV-Plattform
5G Media Initiative
UP KRITIS
Fokusgruppe 5G des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
BNetzA – Bundesnetzagentur

 

Allianzen

Deutsche Content Allianz
DMS – Deutsches Medienschiedsgericht

 

Verwertungsgesellschaften

GEMA
GVL – Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten
Corint Media  Copyright International Media

 

 

Alle Medien (0 von 4)

Themen (1 von 2)

  • Gründungen, Beteiligungen und Mitgliedschaften des VAUNET
    • Association of European Radios (AER)
    • Creativity Works!
    • Deutsche Content Allianz
    • Deutscher Datenschutzrat Online-Werbung (DDOW)
    • Deutscher Kulturrat
    • Deutscher Werberat
    • Deutsche TV-Plattform
    • DVB-T2 HD-Projektbüro
    • Ein Netz für Kinder
    • fragFINN e.V.
    • Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)
    • Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM)
    • ICRA Deutschland
    • INFOnline GmbH
    • Initiative Digitales Kabel
    • Internet Media Device Alliance
    • Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW)
    • Klardigital 2012
    • Media Smart e.V.
    • Schau HDTV
    • sicher online gehen
    • Screenforce
    • Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft (ZAW)
  • Weitere Partnerorganisationen des VAUNET (2)
    • Advertising Information Group (AIG)
    • Association of Commercial Television in Europe (ACT)
    • Association of Television and Radio Sales Houses (egta)
    • AGF Videoforschung (2)
    • Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma)
    • Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (agof)
    • European Advertising Standards Alliance (EASA)
    • European Interactive Digital Advertising Alliance (EDAA)
    • Filmförderungsanstalt (FFA)
    • Radiozentrale
  • VAUNET-Mitarbeit auf politischer und regulatorischer Ebene
    • Initiative Kultur-und Kreativwirtschaft der Bundesregierung
    • Drogen- und Suchtrat der Bundesregierung
    • Wirtschaftsdialog Internetpiraterie
    • Forum Digitale Medien

AGF erweitert Gewichtungsmodell

Die AGF Videoforschung (AGF) erweitert ihr dem Fernsehpanel bisher zugrundeliegendes und bewährtes Gewichtungsmodell zum 01.01.2019 um neue Merkmale. Die AGF will sich damit den soziodemografischen und gesellschaftlichen Veränderungen sowie der steigenden Angebotsvielfalt im Bereich Bewegtbild anpassen.

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden