Back to top

AK Übertragungstechnik

Der AKÜ ist ein technisch orientiertes Informations- und Gesprächsforum für die von den Entwicklungen der Übertragungstechnik betroffenen Mitglieder.

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Weltweite Umsätze der Satellitenbetreiber im Jahr 2018 leicht rückläufig

Die Umsätze der Satellitenbetreiber SES und Eutelsat sind im zurückliegenden Jahr 2018 weltweit leicht zurückgegangen. SES erreichte 2018 einen Umsatz von gut 2,0 Milliarden Euro. Eutelsat kam im Geschäftsjahr 2017/2018 auf knapp 1,4 Milliarden Euro.

Weltweite Umsätze der Satellitenbetreiber SES Astra und Eutelsat (2009-2017)

SES erreichte 2017 einen Umsatz von gut 2,0 Milliarden Euro. Eutelsat kam im Geschäftsjahr 2016/2017 auf knapp 1,5 Milliarden Euro.

Vodafone kündigt Abschaltung der analogen Kabelverbreitung an

Der Kabelnetzbetreiber Vodafone Kabel Deutschland hat angekündigt, im kommenden Jahr flächendeckend auf digitale Verbreitung der Radio- und TV-Programme umzusteigen. Ab Sommer 2018 wolle man Schritt für Schritt alle Regionen im Kabelverbreitungsgebiet umstellen.

95 Prozent der TV-Haushalte empfangen digital (Digitalisierungsbericht 2017)

Digitales Fernsehen wird inzwischen von über 95 Prozent der Haushalte in Deutschland genutzt. Dem Digitalisierungsbericht 2017 der Landesmedienanstalten zufolge empfangen 91,7 Prozent ausschließlich digitale Programme, 3,6 Prozent empfangen digitale und analoge Programme.

Weltweite Umsätze der Satellitenbetreiber SES Astra und Eutelsat (2009-2016)

SES erreichte 2016 einen Umsatz von knapp 2,1 Milliarden Euro. Eutelsat kam im Geschäftsjahr 2015/2016 auf gut 1,5 Milliarden Euro.

Über 90 Prozent der TV-Haushalte empfangen digital (Digitalisierungsbericht 2016)

Mehr als 90 Prozent der Haushalte in Deutschland nutzen inzwischen digitales Fernsehen. Dem Digitalisierungsbericht 2016 der Landesmedienanstalten zufolge empfangen 89,8 Prozent ausschließlich digitale Programme, 2,5 Prozent empfangen digitale und analoge Programme.

Medienanstalten wollen Digitalisierung des Kabels weiter vorantreiben

Die Medienanstalten haben anlässlich der Veröffentlichung ihres Jahrbuchs ihr Ziel bekräftigt, die analoge TV-Verbreitung über Kabel bis 2018 zu beenden. Die analoge TV-Vertreitung binde nach wie vor hohe Netzkapazitäten, die schon heute immer dringender für HDTV und Internetangebote benötigt würden.

Weltweite Umsätze der Satellitenbetreiber SES Astra und Eutelsat (2009-2015)

SES erreichte 2015 einen Umsatz von gut 2 Milliarden Euro. Eutelsat kam im Geschäftsjahr 2014/2015 auf fast 1,5 Milliarden Euro.

DLM setzt sich für Analogabschaltung im Kabel bis 2018 ein

Die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) hat sich für eine Volldigitalisierung des Kabelnetzes bis 2018 ausgesprochen. Das sei das Ergebnis von Branchengesprächen zum Analog-Digital-Umstieg.

UHF-Band bleibt vorerst dem Rundfunk vorbehalten

Das Frequenzband zwischen 470 und 960 MHz, das sogenannte UHF-Band, soll auch in den kommenden Jahren dem Rundfunk zur Verfügung stehen. Das haben die Delegierten der World Radiocommunications Conference (WRC-15) beschlossen. Erst im Jahr 2023 soll neu über das UHF-Band entschieden werden.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden