Back to top

HbbTV

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Seven One Media erhält Innovationspreis für Onlineumfragen via HbbTV

Der Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM) hat Seven One Media und den Befragungsspezialisten Rogator für einen Pilotversuch ausgezeichnet, bei dem Fernsehzuschauer über internetfähige Fernseher an einer Umfrage teilnehmen konnten.

Onlinenutzung von Smart-TV in Deutschland 2012

Nur knapp jeder zweite internetfähige Fernseher wird auch tatsächlich online genutzt. Einer Studie von Fittkau & Maaß zufolge nutzen nur gut 13 Prozent der Smart-TV-Besitzer mit diesem regelmäßig das Internet. Insgesamt verfügt rund jeder dritte Internetnutzer über einen Smartfernseher.

Zahl der Satellitenhaushalte in Deutschland steigt über 18 Millionen

Laut „TV-Monitor 2012“ von SES Astra empfangen 18,07 Millionen Haushalte ihr Fernsehsignal vornehmlich via Satellit, rund drei Prozent mehr als vor einem Jahr. Kabel kommt auf 16,7 Millionen Haushalten (-3,3 %). Wachstumstreiber ist vor allem das hochauflösende Fernsehen.

Fernsehnutzung steigt weltweit und in Europa

Die durchschnittliche Sehdauer ist in Deutschland im Jahr 2011 um 2 Minuten auf 225 Minuten angestiegen. Der Durchschnittswert für Europa lag bei 230 Minuten, weltweit wurde täglich rund 196 Minuten lang ferngesehen. Auch die Verbreitung von HDTV- und Smart-TV-Geräten nimmt weiter zu.

VPRT-Veranstaltung zu Connected TV in Brüssel

Verband fordert Weiterentwicklung der europäischen und nationalen Medienregulierung für konvergente Angebote

Starkes Wachstum bei internetfähigen Fernsehern erwartet

Eine Goldmedia-Studie prognostiziert 50 Prozent internetfähige TV-Haushalte bis 2016. Für Lokale Fernsehsender könne das Mehreinnahmen von bis zu 950.000 Euro pro Jahr bringen.

Nutzung von VoD in den USA wächst

Rund 16 Prozent der Erwachsenen in den USA nutzt der Studie „Emerging Video Services IV“ der Leichtman Research Group zufolge mindestens einmal wöchentlich VoD-Angebote. Vor einem Jahr lag der Wert noch bei 12 Prozent. Mehr als ein Drittel der TV-Haushalte verfügen über ein internetfähiges TV-Gerät.

VPRT-Panel „Apps & Portale – Gatekeeper für Inhalte?“

Diskussionsrunde beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland sieht große Chancen in der Entwicklung von Apps und Widgets bei Smart-TV. Allerdings bestehe Handlungsbedarf, um geeignete Regularien zu schaffen und die Programmanbieter zu schützen.

VPRT-Präsentation: Google TV v2

Interessierten Mitgliedern des VPRT hat Google sein überarbeitetes System Google TV v2 vorgestellt.

VPRT-Memo zu Google TV v2

Die Geschäftsstelle des VPRT hat die wichtigsten Fakten zu Google TV v2 in aktualisierter Form in einem Memo zusammengefasst.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden