Back to top

HbbTV

Alle Medien (1 von 4)

Themen (0 von 0)

Messverfahren bei HbbTV

Die Nachfrage nach interaktiven Zusatzangeboten über den HbbTV-Standard steigt. Um die interaktiven TV-Angebote optimal zu gestalten und weiterzuentwickeln, führen die Anbieter technische Messungen durch.

Neumann unterstreicht beim VPRT-Sommerfest die Bedeutung des Schutzes geistigen Eigentums

Dieser sei Grundlage für die kulturelle Vielfalt und dürfe nicht den neuen Medien geopfert werden, mahnte Neumann. RTL-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt forderte dazu auf, die Auswirkungen der Konvergenz der Politik transparenter zu machen.

VPRT zur IFA: Innovationsschau privater Rundfunkunternehmen in TV und Radio

Eine positive Zwischenbilanz zur Internationalen Funkausstellung (IFA) zieht der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) zur Halbzeit der Messe in Berlin.

Zahlreiche HDTV-Programmstarts zur IFA 2013

Im Vorfeld der Internationalen Funkausstellung in Berlin sind Anfang September 2013 acht neue HDTV-Programme gestartet, womit die Gesamtzahl der über die elf größten TV-Plattformen empfangbaren HD-Angebote auf 107 ansteigt.

Gemeinsame Initiative der TV-Sender: Start der Informationskampagne “Auf ROT geht’s los! Meine Taste für smartes Fernsehen.“

Am 5. September 2013 startet die Informationskampagne "Auf ROT geht’s los!" – eine bundesweite, gemeinsame Initiative deutscher Fernsehveranstalter. Sie bietet unter der Überschrift "Meine Taste für smartes Fernsehen" Zuschauerinnen und Zuschauern Orientierung in der immer komplexeren Fernsehwelt.

ARD zieht HD-Start von Dritten Programmen vor

Der erst für Anfang 2014 vorgesehene HD-Start von RBB, MDR, HR und den ARD-Digitalkanälen wird auf den 5. Dezember 2013 vorgezogen.

Pilotphase zur Messung der Connected-TV-Nutzung gestartet

Betreiber von Connected TV und HbbTV-Portalen können sich im Rahmen einer Pilotphase ab sofort für die marktstandardisierte Nutzungsmessung anmelden.

IP Deutschland bietet Werbung über Branded-Red-Button an

Damit ist erstmals eine speziell für internetfähige Fernsehgeräte konzipierte individuelle Werbung auf dem „first screen“ möglich, die lineare und non-lineare Inhalte verbindet.

IP Deutschland entwickelt Tool für Befragungen via Smart-TV

Die zunehmende Verbreitung von Connected TV eröffnet auch der Medien- und Werbewirkungsforschung neue Möglichkeiten. Die IP Deutschland hat dazu erste Forschungsergebnisse veröffentlicht und arbeitet an der künftige Standardisierung von Smart-TV-Befragungen.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden