Back to top

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 2)

DVB-T2 HD: Vorerst letzte Standorte für private TV-Programme in Betrieb genommen

Am 28. November 2018 schließt die Plattform freenet TV den Ausbau ihres DVB-T2 HD-Netzes planmäßig ab. Heilbronn, Kaiserslautern und Trier sind die vorerst letzten drei DVB-T2 HD-Standorte, die von freenet TV in Betrieb genommen werden. Zudem erfolgen in verschiedenen DVB-T2 HD-Regionen aufgrund der Digitalen Dividende II parallel Kanalwechsel.

DVB-T2 HD: Herbstumstiegskampagne 2018 startet am 26. September

Am 26. September 2018 startet die zweite in diesem Jahr geplante Umstiegskampagne für den Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 HD. In der vierten Umstiegswelle seit Beginn des DVB-T2 HD-Regelbetriebs am 29. März 2017 wird der Netzbetreiber MEDIA BROADCAST im September, Oktober und November 2018 in sechs Gebieten seine Plattform freenet TV starten. Zudem erfolgen aufgrund der Digitalen Dividende II parallel in weiteren Regionen Kanalwechsel.

DVB-T 2 HD: Nächste Umstiegstermine im Herbst 2018

Von Ende September bis Anfang Dezember 2018 erfolgt in weiteren Regionen Deutschlands der Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 HD. In der dritten Umstiegswelle seit Beginn des DVB-T2 HD-Regelbetriebs am 29. März 2017 wird der Netzbetreiber MEDIA BROADCAST in vier Gebieten seine Plattform freenet TV starten.

80 Prozent der TV-Haushalte in Österreich sehen laut TV-Monitor 2017 hochaufgelöst

Der Anteil der Haushalte, die ihr Fernsehprogramm primär in HD-Qualität empfangen, liegt laut „TV-Monitor Österreich 2017“ bei 80 Prozent. Über zwei Millionen Haushalte empfangen ihr Fernsehsignal vornehmlich via Satellit, Kabel kommt auf 1,05 Millionen Haushalte.

DVB-T 2 HD: Nächster Umstieg am 25. April 2018

In der Nacht vom 24. zum 25. April 2018 erfolgt in weiteren Regionen Deutschlands der Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 HD. Der Netzbetreiber MEDIA BROADCAST startet in den Gebieten Bielefeld, Münster, Osnabrück, Erfurt, Weimar und Augsburg seine Plattform freenet TV mit 22 privaten TV-Programmen in Full-HD. Der ursprünglich auch für April 2018 in Bielefeld geplante Start erfolgt aufgrund von baurechtlichen Verzögerungen voraussichtlich erst in den Sommermonaten 2018.

DVB-T 2 HD: Dritte Umstiegswelle am 25. April 2018

In der Nacht vom 24. zum 25. April 2018 erfolgt in weiteren Regionen Deutschlands der Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 HD. Der Netzbetreiber MEDIA BROADCAST startet in den Gebieten Bielefeld, Münster, Osnabrück, Erfurt, Weimar und Augsburg seine Plattform freenet TV mit 22 privaten TV-Programmen in Full-HD.

DVB-T2 HD: Am 8. November 2017 Umstieg in weiteren Regionen

Am 8. November 2017 erfolgt in weiteren Regionen Deutschlands der Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 HD. Die Plattform freenet TV, über die die privaten TV-Sender empfangbar sind, wird neu in den Gebieten Freiburg, Kassel, Koblenz und Dresden starten.

Schweizer schätzen Internet, Radio und Fernsehen als wichtigste Medien ein

Trotz rückläufiger Nutzerzahlen und wachsender Internetangebote sehen viele Schweizer das Radio als das zweitwichtigste Medium nach dem Internet. Auf einer Skala von 1 (überhaupt nicht wichtig) bis 6 (sehr wichtig) erreichte das klassische Radio einen Durchschnittswert von 5,0 – höher als das Fernsehen oder Zeitungen.

Media Broadcast erhält Zuschlag als DVB-T2-Plattformbetreiber in Berlin und Brandenburg

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat den Plattformbetrieb der digitalterrestrischen Verbreitung von Fernsehen und vergleichbaren Telemedien für sieben Jahre an die Media Broadcast vergeben.

DVB-T2 HD: erste Abo-Zahlen und Vergabe weiterer Kapazitäten

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat weitere DVB-T2 HD-Frequenzkapazitäten für den Berliner Raum an den Plattformbetreiber freenet TV vergeben. Das Unternehmen vermeldet zeitgleich, dass nach dem Ende der Gratisphase 500.000 Abonnenten gewonnen zu haben

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden