Back to top

Kabelbelegung

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Reihenfolge der analogen Kabelbelegung in Niedersachsen geändert

Die Versammlung der Niedersächsischen Landemedienanstalt (NLM) hat die neue Rangfolge für die Belegung der analogen Kabelkanäle für das Fernsehen in Niedersachsen neu festgelegt. Hintergrund ist der Anspruch der für DVB-T zugelassenen Programme auf die Verbreitung im Kabelnetz.

Bayern mit neuer „Must-Carry“-Belegung im analogen Kabel

Betreiber analoger Kabelanlagen mit mindestens 100 Teilnehmern müssen aufgrund der Neuzuweisung der Übertragungskapazitäten durch die BLM ab 2012 im Bereich der privaten Fernsehprogramme neben Sat.1 und RTL auch N24, Sport1, Tele 5, Servus TV sowie den Teleshopping-Sender HSE24 einspeisen („Must Carry“).

NRW-Kabelbelegung ausgeschrieben

Die Landesanstalt für neue Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat die Belegung des analogen Fernsehkabels in NRW neu ausgeschrieben.

KabelBW und Unity Media setzen SchuTSEV um

Am 25. Januar 2011 haben die NE 3-Kabelnetzbetreiber Kabel BW und Unity Media die Umsetzung der Sicherheitsfunk-Verordnung (SchuTSEV) vollzogen.

VPRT nimmt zu Medienrechtenovellen in Bayern und Mecklenburg-Vorpommern Stellung

Die Länder Mecklenburg-Vorpommern und Bayern haben Ende Juli bzw. Anfang August 2009 die schriftlichen Anhörungen zu den Referentenentwürfen ihrer Landesmediengesetze abgeschlossen.

Zusammenfassung des Urteils des Europäischen Gerichtshofs vom 22. Dezember 2008

Der Europäische Gerichtshof hat Ende Dezember 2008 die Regeln des Niedersächsischen Mediengesetzes (NMedienG) zur Belegung des analogen Fernsehkabels als mit dem Europäischen Recht für vereinbar erklärt.

Europäischer Gerichtshof hält „must carry“-Regelungen in Kabelnetzen für zulässig

Betreiber von Kabelnetzen im EU-Gebiet können nach nationalem Recht der Mitgliedstaaten dazu verpflichtet werden, bestimmte Fernsehprogramme in ihre Netze einzuspeisen. Diese Einschränkung der Dienstleistungsfreiheit kann durch kulturpolitische Erwägungen

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden