Back to top

Infrastruktur

Bremer Senat beschließt gesetzliche Frist für Analogabschaltung im Kabel

Im Senatsbeschluss des neuen Bremer Landesmediengesetzes ist der 31. Dezember 2018 als Frist für die Abschaltung der analogen Rundfunkübertragung (TV und Radio) im Kabel festgeschrieben. Die Abstimmung in der Bremer Bürgerschaft wird voraussichtlich im April 2018 erfolgen.

Bundesnetzagentur veröffentlicht Agenda für 2018

Die Bundesnetzagentur hat ihre Ziele für das kommende Jahr veröffentlicht. Diese enthalten unter anderem, die Bereitstellung von Frequenzen für den Ausbau digitaler Infrastrukturen (5G) weiter voranzubringen. Auch in den Bereichen Digitalisierung und Vernetzung sowie technische Regulierung will man weiter aktiv sein.

Jahresbilanz der Medienanstalten 2017

In ihrer Jahresbilanz 2017 betonen die Medienanstalten, dass die Gewährleistung der freien Meinungsbildung und der Erhalt der Medienvielfalt die großen Herausforderungen im konvergenten Medienzeitalter darstellen.

Vodafone kündigt Abschaltung der analogen Kabelverbreitung an

Der Kabelnetzbetreiber Vodafone Kabel Deutschland hat angekündigt, im kommenden Jahr flächendeckend auf digitale Verbreitung der Radio- und TV-Programme umzusteigen. Ab Sommer 2018 wolle man Schritt für Schritt alle Regionen im Kabelverbreitungsgebiet umstellen.

RSPG-Konsultation zu 5G gestartet

Die europäische Radio Spectrum Policy Group (RSPG) hat eine öffentliche Konsultation zu ihrer strategischen Roadmap für die Einführung des 5G-Standards in Europa gestartet.

5G: Studie der EU-Kommission empfiehlt Harmonisierung

Eine von der EU-Kommission in Auftrag gegebene Studie zur Unterstützung der Einführung der 5G-technologie empfiehlt die eine stärkere europäische Harmonisierung.

Bundeskabinett verabschiedet 5G-Strategie

Deutschland soll zum Leitmarkt für den neuen Mobilfunkstandard 5G werden. Dieses Ziel hat die Bundesregierung in ihrer „5G-Strategie für Deutschland“ formuliert.

Deutsche Telekom plant Verkauf ihrer Funktürme

Die Deutsche Telekom plant offenbar, in den kommenden Monaten 49 Prozent der Anteile ihrer Tochtergesellschaft Deutsche Funkturm zu verkaufen. Medienberichten zufolge soll der Verkaufsprozess bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

Weltweite Umsätze der Satellitenbetreiber SES Astra und Eutelsat (2009-2016)

SES erreichte 2016 einen Umsatz von knapp 2,1 Milliarden Euro. Eutelsat kam im Geschäftsjahr 2015/2016 auf gut 1,5 Milliarden Euro.

VPRT-Stellungnahmen zum Bayerischen Rundfunkgesetz und zum Bayerischen Mediengesetz

Der VPRT hat zu den Änderungsentwürfen des Bayerischen Rundfunkgesetzes (BayRG) und des Bayerischen Mediengesetzes (BayMedienG) seine Stellungnahmen eingereicht.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden