Back to top

Pluralismus

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

TV-Messe MIPCOM lobt Diversify TV Excellence Awards 2018 aus

Zum zweiten Mal vergibt die internationale Messe für TV-Produktionen MIPCOM ihre „Diversify TV Excellence Awards“. Interessenten können sich bis zum 5. September 2018 bewerben.

Private Fernsehprogramme (2003-2016)

Die Zahl privaten Fernsehprogramme in Deutschland lag im zurückliegenden Jahr bei insgesamt 395 TV-Programmen, davon 181 bundesweite und 214 landesweite, regionale und lokale TV-Programme.

Mehrzahl der Europäer hält Medien für vertrauenswürdig

Die meisten Europäer stufen die Medien als vertrauenswürdig ein. Im „Standard Eurobarometer 452 – Media pluralism and democracy“ bestätigten 66 Prozent die Aussage, dass ihre nationalen Medien vertrauenswürdige Informationen lieferten.

EU-Kommission veröffentlicht Überarbeitungsvorschläge zum TK-Paket

Die EU-Kommission hat ihre Überarbeitungsvorschläge für das sogenannte Telekommunikations-(TK)-Paket veröffentlicht. Sie will die vier EU-Richtlinien zu einem Europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation zusammenführen.

VPRT-Antworten für das Annual Colloquium on Fundamental Rights

Die Europäischen Kommission hat im Vorfeld eines Kolloquiums zum Thema Medienvielfalt und journalistische Freiheit den VPRT um die Beantwortung eines Fragebogens gebeten. Der Verband ist der Bitte gefolgt und hat die Position des privaten Rundfunks dargelegt.

Private Fernsehprogramme (2003-2015)

Die Zahl privaten Fernsehprogramme in Deutschland lag im zurückliegenden Jahr bei insgesamt 403 TV-Programmen, davon 181 bundesweite und 222 landesweite, regionale und lokale TV-Programme.

Private Fernsehprogramme (2003-2014)

Die Zahl der privaten Fernsehprogramme in Deutschland lag im zurückliegenden Jahr bei insgesamt 401 TV-Programmen, davon 170 bundesweite und 231 landesweite, regionale und lokale TV-Programme.

ZAK stellt Steigerung der Politikberichterstattung in Regionalfenstern bei RTL und SAT.1 fest

Die Regionalfenster in den Programmen von RTL und SAT.1 haben im laufenden Jahr deutlich mehr Beiträge über „ernste“ Themen berichtet als vorgeschrieben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Inhaltsanalyse im Auftrag der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK).

Private Fernsehprogramme (2003-2013)

Die Zahl privaten Fernsehprogramme in Deutschland lag im zurückliegenden Jahr bei insgesamt 391 TV-Programmen, davon 159 bundesweite und 232 landesweite, regionale und lokale TV-Programme.

Studie: Elektronische Medien sind wichtigste Nachrichtenquellen

Fernsehen, Internet und Radio bleiben auch international das Mittel der Wahl, um sich mit Nachrichten zu versorgen. Allein das Fernsehen wird in den meisten Ländern von der Hälfte der Befragten als wichtigste Quelle angegeben.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden