Back to top

Public Value

Themen (0 von 0)

„Geolino TV“ von SUPER RTL gewinnt Kinder-Medien-Preis DER WEISSE ELEFANT 2022

Die Sendung „Geolino TV“ von SUPER RTL hat den diesjährigen Kinder-Medien-Preis DER WEISSE ELEFANT 2022 in der Kategorie „Beste TV-Produktion: Wissensmagazin“ erhalten. Der vom Medien-Club München e.V. gestiftete Preis DER WEISSE ELEFANT wird seit 2001 jährlich im Rahmen des Filmfestes München an herausragende audiovisuelle Medienproduktionen für Kinder und Jugendliche sowie an Nachwuchsdarsteller verliehen.

Diversity Day 2022: Der private Rundfunk setzt sich für ein buntes und offenes Miteinander ein

Private Radio- und Fernsehsender und Onlinemedien übernehmen bei gesellschaftlich relevanten Themen Verantwortung, denn mit ihrer Reichweite können sie ein Zeichen für eine demokratische, diverse und inklusive Welt setzen. Am Deutschen Tag der Diversität wird die Bedeutung solcher Public Value-Beiträge für ein bunteres und offeneres Morgen besonders deutlich. Ein Einblick in die Arbeit und Initiativen des VAUNET und seiner Mitglieder finden Sie hier.

MTM: Blauer Panther – TV & Streaming Award 2022

In diesem Jahr wird der seit 1989 verliehene Bayerische Fernsehpreis erstmals neu unter dem Titel „Blauer Panther – TV & Streaming Award“ vergeben. Die Preiszeremonie findet am 19. Oktober 2022 im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN statt. Der Award berücksichtigt ab sofort neben deutschen TV-Produktionen auch deutsche Produktionen von in Deutschland verfügbaren Streaming-Anbietern sowie Bewegtbildformate von deutschen Web-Kreatoren für Online-Plattformen.

Barrierefreies Live-TV: Audiodeskription trifft Voice-Assistant-Technologie

Seit Ende März können Blinde und sehbehinderte Zuschauer:innen mit nur einem Satz an Alexa die ProSieben-Audiodeskription starten – und so Live-Shows wie „The Masked Singer“, „Joko & Klaas gegen ProSieben“ oder die BUNDESLIGA-Highlights barrierefrei mitverfolgen. Die Münchner Agentur 169 Labs hat einen Alexa Skill für die Seven.One Entertainment Group entwickelt, der parallel zum Live-Programm Audiodeskription anbietet.

Medienanstalten: Private Medien bauen barrierefreies Fernsehen weiter aus

Der Anteil an untertitelten Programminhalten im privaten Fernsehen – vor allem im Bereich von reichweitenstarken Shows, Serien und Spielfilmen – wird kontinuierlich weiter ausgebaut. Das ist das Ergebnis des neunten Monitoringberichts der Landesmedienanstalten zur Barrierefreiheit.

Grimme-Preis-Nominierungen: Private Angebote trenden in der Kategorie „Information & Kultur“

Die Nominierungen für den 58. Grimme-Preis stehen fest: Aus über 760 Einreichungen wählten die Kommissionen in den Kategorien Information & Kultur, Unterhaltung, Fiktion und Kinder & Jugend 74 Produktionen und Einzelleistungen aus. Darunter Beiträge von RTL, ProSieben, Sky, Warner TV Comedy und Series sowie Amazon Prime Video. Am 31. Mai 2022 wird die Entscheidung der Jury für die bis zu 16 Grimme-Preisträger:innen bekannt gegeben. Die Auszeichnungen werden am 26. August 2022 im Theater der Stadt Marl verliehen.

Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit: VAUNET beim Forum Betriebsökologie 2022

Am 24. und 25. Februar 2022 veranstaltete das Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit in Kultur und Medien ein zweitägiges, digitales Forum zur Betriebsökologie. Vertreter:innen der 35 Partnerorganisationen des Aktionsnetzwerkes, zu denen auch der VAUNET gehört, stellten innovative Projekte im Bereich klimagerechte Kultur- und Medienproduktion vor. Jürgen Hofmann, Mitglied des VAUNET-Fachbereichsvorstandes Fernsehen & Multimedia und Director Policy, Public & EU Affairs bei Sky Deutschland, gab einen Einblick in die Initiativen der privaten Audio- und audiovisuellen Medien im Bereich Nachhaltigkeit und klimagerechte Medienproduktion.

Green Shooting: Einheitliche bundesweite Standards sollen 2023 kommen

Die Filmförderungen der Länder, die Filmförderungsanstalt (FFA) und der Arbeitskreis Green Shooting wollen bundesweit einheitliche, ökologische Standards für die Film- und Fernsehproduktion erarbeiten. Diese Standards sollen ab 1. Januar 2023 zur Anwendung kommen. Der Arbeitskreis Green Shooting, dem u. a. RTL Deutschland, Sky Deutschland und ProSiebenSat.1 angehören, hatte bereits 2021 Standards erarbeitet, die seit Anfang 2022 angewendet werden. Nun müssen diese in Einklang mit den Mindeststandards gebracht werden, die die Filmförderungen von Bund und Ländern derzeit erproben.

RTL-Infowoche zum Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Zum Anlass des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung hat RTL Deutschland seine Mitarbeiter:innen rund um den 3. Dezember 2021 in internen Infotagen umfassend über das Thema Inklusion informiert.

Private Programme übertragen wieder Weihnachtsgottesdienste

Noch ist vielerorts nicht endgültig geklärt, ob und unter welchen Bedingungen Menschen zu Weihnachten persönlich vor Ort an Gottesdiensten teilnehmen können. Eine virtuelle Teilnahme wird jedoch in jedem Fall möglich sein. Private Radio- und Fernsehsender werden die religiösen Feierlichkeiten in ihren Programmen übertragen.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden