Back to top

Kontrolle

MA HSH diskutiert über Datenschutz bei Smart-TVs

Der Leiter des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), Dr. Thilo Weichert, hat für internetfähige Fernseher eine werkseitige „privacy by default“ gefordert. Der Vorsitzender des Medienrats der MA HSH, Lothar Hay, kritisierte, dass der Datenschutzes bei Smart-TVs bisher kaum Bestandteil der öffentlichen Diskussion sei.

MA HSH verlängert Lizenz von Tele 5

Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) hat die Zuweisung von DVB-T-Übertragungskapazitäten für das Programm Tele 5 in Schleswig-Holstein um zehn Jahre verlängert. Außerdem beschloss das Gremium die Ausschreibung einer weiteren DVB-T-Kapazität in Hamburg.

Studie zur Wirtschaftlichen Lage des Rundfunks in Deutschland 2013 vorgelegt

Laut der von Landesmedienanstalten in Auftrag gegebenen Studie „Wirtschaftliche Lage des Rundfunks in Deutschland“ lagen die Erträge im dualen Rundfunksystem in Deutschland im Jahr 2012 bei insgesamt rund 15,7 Mrd. Euro (ohne Teleshopping).

MA HSH Medienrat fordert Kennzeichnungspflicht von Scripted-Reality-Formaten

Scripted-Reality-Formate sollen einheitliche und deutlich wahrnehmbarer gekennzeichnet werden, fordert der Medienrat der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH). Sollten die Programmveranstalter dies weiterhin unterlassen, wolle man den Gesetzgeber bitten, entsprechende rechtliche Regelungen zu schaffen.

DVB-T-Übertragungskapazitäten in Hamburg ausgeschrieben

Die Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) schreibt DVB-T-Übertragungskapazitäten für die Verbreitung eines 24-stündigen Fernsehprogramms oder Telemedienangebots in Hamburg aus.

ZAK lizenziert sportamerica HD, joiz und SPORT1.FM

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat zwei Fernseh- und einem Hörfunkprogramm Zulassungen erteilt. Das Fernsehspartenprogramm „sportamerica HD“ und das Hörfunkspartenprogramm „SPORT1.FM“ erhielten Lizenzen für 10 Jahre, die Lizenz des bundesweiten Fernsehvollprogramms „joiz“ hat eine Laufzeit von sieben Jahren.

Gericht bestätigt Programmlizenz der MA HSH für Sat.1

Das Verwaltungsgericht Schleswig hat die Klagen der LMK, der LPR Hessen sowie eines Medienunternehmers gegen die Erteilung einer Lizenz für Sat.1 durch die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) abgewiesen.

MA HSH stimmt Übertragung von DVB-T-Zuweisungen an ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH zu

Der Medienrat der Landesmedienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat der Übertragung von DVB-T-Zuweisungen für ProSieben, kabel eins und sixx auf die ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH zugestimmt.

LMK und LPR Hessen klagen gegen neue Sat.1-Lizenz der MA HSH

LMK und LPR Hessen haben beim Verwaltungsgericht Schleswig wegen der Neuerteilung einer Sendelizenz für Sat.1 Klage gegen die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) eingereicht.

ZAK hat neue Sat.1-Lizenz beschlossen

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) hat am 26. Juni 2012 beschlossen, der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH eine rundfunkrechtliche Zulassung für ihr Programm SAT.1 zu erteilen.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden