Back to top

Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)

Alle Medien (1 von 4)

Themen (0 von 0)

KEK gibt grünes Licht für DFB-Rundfunklizenz

Das Livestreaming-Angebot, für das die Rundfunkzulassung beantragt wurde, umfasst schwerpunktmäßig Fußballspiele, Pressekonferenzen und verschiedene einzelne Events (z. B. Beachsoccer). Die Livestreams werden über die Website des DFB sowie über Facebook und YouTube verbreitet.

Neuer Direktor der LPR Hessen im Amt

Joachim Becker hat zum 1. Januar 2014 für Führung der LPR Hessen übernommen. Er folgt Prof. Wolfgang Thaenert, der nach langjähriger Arbeit an der Spitze der LPR Hessen in den Ruhestand getreten ist.

Studie zur Wirtschaftlichen Lage des Rundfunks in Deutschland 2013 vorgelegt

Laut der von Landesmedienanstalten in Auftrag gegebenen Studie „Wirtschaftliche Lage des Rundfunks in Deutschland“ lagen die Erträge im dualen Rundfunksystem in Deutschland im Jahr 2012 bei insgesamt rund 15,7 Mrd. Euro (ohne Teleshopping).

Joachim Becker wird neuer Direktor der LPR Hessen

Die Versammlung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) hat Joachim Becker zum neuen Direktor der LPR Hessen gewählt. Becker übernimmt das Amt im Januar von Prof. Wolfgang Thaenert, der zum Jahresende in den Ruhestand tritt.

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden