Back to top

Auflagen

Länderjustizminister:innen erwägen strafrechtlichen Schutz der Pressefreiheit

Frühjahrskonferenz: Die Justizministerinnen und Justizminister der Länder halten es für erwägenswert, den strafrechtlichen Schutz von Medienschaffenden vor tätlichen Angriffen und rechtswidrigen Behinderungen in ihrer Berufsausübung zu verbessern und bitten den Bund um einen Vorschlag. Des Weiteren befassten sie sich mit den Grundlagen der Medienarbeit der Justiz im Strafverfahren.

LFM-Studie: Frust über Hass im Netz nimmt zu

Mehr als drei Viertel der Deutschen erleben Hass im Netz. Gleichzeitig steigt die Angst vor Hasskommentaren, aber auch die Wut über die Verfasserinnen und Verfasser solcher Kommentare

Green Production: Mediengruppe RTL Deutschland mit Mindeststandards für Inhouse- und Auftragsproduktionen

Die Mediengruppe RTL Deutschland hat ressourcenschonende und C02-einsparende Mindeststandards festgelegt, die ab Juni 2021 für Inhouse- und Auftragsproduktionen gelten.

BLM-Thementag: Dokumentationen geben umfassend Überblick

Anlässlich des ersten Todestages George Floyds am 25. Mai 2021 setzten sich The HISTORY Channel und Crime + Investigation mit der internationalen Rassismus-Debatte auseinander.

EU: Terroristische Inhalte müssen innerhalb einer Stunde entfernt werden

Europäischen Parlament verabschiedet am 28. April 2021 ein neues Gesetz zur Bekämpfung der Verbreitung von terroristischen Inhalten im Internet.

Medienanstalten: Liberalisierung der Werbezeitbeschränkungen und Verfolgung von Programmverstößen

Die TV-Werbezeitbeschränkungen im Tages- und Primetime-Bereich wurden liberalisiert. Gleichzeitig sehen die Medienanstalten weiterhin Regulierungsbedarf im klassischen TV-Bereich, auch wenn sich mit ihrer neuen Zuständigkeit für Telemedien ein großer Teil der Aufsichtstätigkeit in den Onlinebereich verlagert hat. 2020 wurden insgesamt 22 Aufsichtsfälle zu möglichen Programmverstößen entschieden.

Corona-Pandemie: Live-Übertragungen von Gottesdiensten zur Weihnachtszeit

Durch die Corona-Pandemie wird der Besuch von Gottesdiensten zur Weihnachtszeit erschwert. Angebote von Bibel TV, Hope Channel und DOMRADIO.DE bieten umfangreiche Programme zur Adventszeit und den Feiertagen an.

Presserat erarbeitet zeitgemäße Verhaltensregeln für Medien und Polizei

VAUNET beteiligt sich an einem Entwurf des Deutschen Presserates zu gemeinsamen Verhaltensregeln für Medien und Polizei. Der bisherige Kodex stammt aus dem Jahr 1993

DJV: Bevölkerungsschutzgesetz darf Pressefreiheit nicht einschränken

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Deutschen Bundestag auf, das dritte Bevölkerungsschutzgesetz vor der zweiten und dritten Lesung am 18. November 2020 zu überarbeiten.

Deutscher Comedy-Preis 2020: Fünf Preise für private Medien

Beim diesjährigen Deutschen Comedy-Preis konnten Produktionen und Akteure der privaten Medien fünf Preise gewinnen.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden