Back to top

Shopping-Umsätze

Themen (0 von 0)

Teleshopping-Umsätze (2009-2012e)

Die Teleshopping-Umsätze sollen im Jahr 2012 um rund 5 Prozent steigen. Davon geht der VPRT in seiner Marktprognose für das laufende Jahr aus.

TV-Erlöse 2011

Die TV-Erlöse lagen in Deutschland im Jahr 2011 bei rund 13,8 Mrd. Euro. Die Werbeeinnahmen erreichten bei den Privaten einen Wert von ca. 3,7 Mrd. Euro und bei den Öffentlich-Rechtlichen von rund 300 Mio. Euro.

Teleshopping-Erlöse 2011

Die Teleshopping-Erlöse in Deutschland lagen im Jahr 2010 bei ca. 1,7 Milliarden Euro.

Europäische Teleshoppingbranche setzte 2011 3,8 Milliarden Euro um

Deutschland war 2011 mit rund 1,7 Milliarden Euro Umsatz und 7.000 Mitarbeitern der größte Teleshoppingmarkt in Europa.

Teleshopping goes Multimedia

Laut einer aktuellen QVC-Studie sollen die Teleshopping- Umsätze in Deutschland um 7 Prozent pro Jahr auf 2 Mrd. Euro im Jahr 2016 ansteigen. Die Teleshopping-Anbieter entwickeln sich bis dahin zu Multimedia-Versandhändlern und profitieren von der guten Positionierung in den Bereichen Hybrid-TV, Online und Mobile.

VPRT veröffentlicht Marktprognose 2011

Der Branchenverband sieht eine positive Entwicklung in den Marktsegmenten Werbung, Pay-TV und Teleshopping. Im Bereich der TV-Werbeumsätze werden nach einem starken Wachstum im letzten Jahr für dieses Jahr stabile Umsätze erwartet. Für den Bereich der Radiowerbung wird im Gesamtjahr 2011 ein Umsatzplus von ca. 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr prognostiziert.

Teleshopping-Erlöse (2010)

Die Teleshopping-Erlöse in Deutschland lagen im Jahr 2010 bei ca. 1,4 Milliarden Euro.

Einnahmen des privaten Fernsehens (2009)

Das private Fernsehen erreicht ein Marktvolumen von ca. 7 Milliarden Euro. Das größte Einnahmensegment kontrolliert jedoch unverändert der öffentlich-rechtliche Rundfunk.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden