Back to top

Deutsche Telekom plant Verkauf ihrer Funktürme

06.06.2017

Die Deutsche Telekom plant offenbar, in den kommenden Monaten 49 Prozent der Anteile ihrer Tochtergesellschaft Deutsche Funkturm zu verkaufen. Medienberichten zufolge soll der Verkaufsprozess bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Die Telekom will demnach mit 51 Prozent Mehrheitseigner bleiben.

Die Telekom schätzt den Wert ihrer Funkanlagen auf bis zu fünf Milliarden Euro. Mehrere Investorengruppen aus dem In- und Ausland haben offenbar schon Interesse bekundet.

Damit stehen nunmehr auch die Senderstandorte als solche zum Verkauf, nachdem bereits die MEDIA BROADCAST im Februar 2017 angekündigt hatte, ihre UKW-Antennen- und Senderanlagen zu verkaufen. Die MEDIA BROADCAST wurde aus dem Markt als auch von Seiten der Medienaufsicht für das derzeit laufende Verkaufsverfahren kritisiert.

Mehr zur Thematik

Ansprechpartner

Jürgen Hofmann, LL.M.

Referent Recht / Rechtsanwalt

René Böhnke

Referent Medientechnologie