Back to top

VoD

Großbritannien: Politik strebt Reform des Rundfunksektors an

ARD und ZDF treiben Vernetzung ihrer VoD-Portale voran

ARD und ZDF führen ihre Mediatheken zu einem gemeinsamen Streaming-Netzwerk zusammen. Mit der Vernetzung wollen die Rundfunkanstalten auf den Wettbewerb mit global agierenden Unternehmen im Streaming-Bereich reagieren.

Mehr als ein Drittel der weltweiten TV-Haushalte wird bis 2026 ein SVoD-Abonnent sein

Auf Basis neuer Zahlen von Digital TV Research könnte es im Jahr 2026 1,5 Milliarden SVoD-Abonnements in 138 Ländern geben.

AGF: Plattform-Nutzung am Smart-TV

Die ersten Ergebnisse des Pilotprojekts AGF Smart Meter wurden für den Januar 2021 veröffentlicht. In dem Report wird die Nutzung ausgewählter digitaler Plattformen am Smart-TV ausgewertet.

Tim Werner zum neuen Vorsitzenden des VAUNET-Arbeitskreises Pay-TV gewählt

Die Mitglieder des VAUNET-Arbeitskreises Pay-TV haben Tim Werner, Vorstandsvorsitzender der Mainstream Media AG, einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt.

AGF: Video-on-Demand-Nutzung steigt im Corona-Jahr deutlich

Mit 52 Prozent haben erstmals mehr Menschen Video-on-Demand-Angebote auf dem Fernseher genutzt als auf PC/Laptops, Smartphones und Tablets.

AGF ermöglicht unabhängige Messung von Streaming-Angeboten am Smart-TV

AGF ermöglicht die Messung der Streaming-Nutzung auf smarten TV-Geräten. Damit kann die durchschnittliche tägliche Sehdauer ausgewählter Videoplattformen wie Netflix und Amazon Prime Video auf dem Big Screen ermittelt werden.

AGF: Nutzung von VoD-Angeboten steigt weiter an

Die Video-on-Demand-Nutzung steigt weiter an: Mehr als jeder Dritte ab 14 Jahren gibt an, in den vergangenen drei Monaten ein kostenpflichtiges Video-on-Demand-Angebot genutzt zu haben.

Marktprognose 2025: 1,16 Milliarden Abonnenten für SVoD-Anbieter

Das britische Institut Digital TV Research prognostiziert, dass bis 2025 weltweit die Abonnentenzahlen von SVoD-Diensten um mehr als eine halbe Milliarde auf 1,16 Milliarden ansteigen werden.

Corona-Krise: Ausnahmesituation lässt TV-Nutzung deutlich steigen

Die derzeitige Ausnahmesituation spiegelt sich spürbar in der TV-Nutzung wider, die laut einer Analyse der AGF Videoforschung im März 2020 deutlich ansteigt. Vor allem jüngere Zielgruppen kehren auf der Suche nach qualitativ hochwertiger Information zum linearen Fernsehen zurück.

Seiten

RSS - VoD abonnieren