Back to top

Sport

DFB-Pokal: Ausschreibung der Medienrechte

Der Deutsche Fußball-Bund hat die audiovisuellen Medienrechte des DFB-Pokals der Männer für den Zeitraum 2022/23 bis 2025/26 ausgeschrieben.

Sky erwirbt Formel-1-Rechte

Nachdem RTL nach 30 Jahren das Aus seiner Formel-1-Live-Übertragungen nach der Saison 2020 bekanntgegeben hat, folgt kurz darauf die offizielle Bestätigung: Die Motorsport-Königsklasse wird ab 2021 in Deutschland langfristig auf Sky zu sehen sein.

Bundeskartellamt: Einstellung des Verfahrens gegen Sky und DAZN

Das Bundeskartellamt hat am 15.April 2020 sein Verfahren gegen Sky und DAZN wegen des Verdachts auf wettbewerbswidrige Vereinbarungen im Zusammenhang mit der Vergabe der Übertragungsrechte an der UEFA Champions League aus Ermessensgründen eingestellt.

Bundeskartellamt billigt DFL-Modell für Bundesliga-Vermarktung ab 2020/2021

Das Bundeskartellamt hat die Kriterien der Deutschen Fußballliga (DFL) zur Vergabe der Medienrechte an den Spielen der Bundesliga und der 2. Bundesliga für die Spielzeiten von 2021/22 bis 2024/25 für rechtsverbindlich erklärt. Kern des neuen Modell ist ein Alleinerwerbsverbot, wonach kein Medienanbieter exklusiv alle Rechtepakete erwerben darf.

Umsätze der DFL 2018/2019

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat in der Saison 2018/2019 einen Rekordumsatz in Höhe von 4,80 Milliarden Euro verbucht, das entspricht einem Anstieg von 8,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Mit 1,73 Milliarden Euro steuerten die Medienerträge den größten Beitrag dazu bei, gefolgt von Werbeerträgen mit 1 Milliarde Euro.

Kartellamt verlangt mehr Wettbewerb von der Bundesliga

Das Bundeskartellamt fordert die Deutsche Fußball Liga (DFL) nach Angabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) auf, die Ausschreibung für die Medienrechte der Spielzeiten 2021/2022 bis 2024/45 umzustellen. Betroffen sind die zuvor vorgelegten vier Live-Pakete im Bezahlbereich.

Kartellamt verlangt mehr Wettbewerb von der Bundesliga

Zur Fußball-Europameisterschaft in diesem Sommer soll wieder Public Viewing bis in den späten Abend möglich sein. Das Umweltministerium hat wie vor den anderen großen Turnieren der vergangenen Jahre eine Lockerung der Lärmschutzregeln auf den Weg gebracht.

ZDF-Selbstverpflichtungserklärung 2019/2020: mehr Information und Unterhaltung

Das ZDF will in 2019/2020 sein Informations- und Unterhaltungsangebot weiter ausbauen. Die ZDFmediathek soll das meistgenutzte non-lineare Senderangebot werden und heute.de unter die Top 10 der Online-Nachrichtenangebot rutschen. Zudem will das ZDF verstärkt regionaler vor Ort präsent sein.

DFL-Rekordumsatz: Ein Drittel der Erträge durch Medieneinnahmen

DFL Ertrgäe Entwicklung

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat in der Saison 2017/2018 einen Rekordumsatz in Höhe von 3,81 Milliarden Euro verbucht, das entspricht einem Anstieg von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit 1,25 Milliarden Euro steuerten die Medienerträge den größten Beitrag dazu bei.

Umsätze der FIFA 2017

Die Gesamterträge der Fédération Internationale de Football Association (FIFA) sind im Jahr 2017 auf 734 Millionen US-Dollar (ca. 627 Mio. Euro) gestiegen. Mit 229 Millionen Dollar machten die Fernsehrechte einen Anteil von 31,2 Prozent davon aus.

Seiten

RSS - Sport abonnieren