Back to top

Sachsen

Sachsen: Keine UKW-Zwangsabschaltung 2025

Auf Wunsch privater Radiosender wird UKW in Sachsen nicht wie geplant 2025 abgeschaltet. Ziel sei es, den Betreibern eine längere Übergangsphase auf DAB+ einzuräumen. Am 06. Juli gab das sächsische Kabinett den Entwurf für eine Novellierung des Sächsischen Privatrundfunkgesetzes zur Anhörung frei, in dem die UKW-Zwangsabschaltung ersatzlos gestrichen wurde.

MDR-Staatsvertrag von allen Landtagen ratifiziert

Der neue MDR-Staatsvertrag kann wie geplant am 1. Juni 2021 in Kraft treten: Als letztes der drei Landesparlamente im Sendegebiet des Mitteldeutschen Rundfunks hat der Thüringer Landtag das Dokument ratifiziert.

Meistgehörte Audioangebote in Sachsen (ma 2020 Audio I)

Sachsen will Privatfunkgesetz und MDR-Staatsvertrag novellieren

Die designierte neue sächsische Landesregierung möchte laut Koalitionsvertrag das Sächsische Privatfunkgesetz und dabei die Struktur der Sächsischen Landesmedienanstalt novellieren. Die Neufassung des MDR-Staatsvertrages wird für 2020 angestrebt.

Meistgehörte Audioangebote in Sachsen (ma 2019 Audio I)

VAUNET und Partner lehnen Urheberrechtausnahme für Antennengemeinschaften ab

Die Verbände VAUNET und APR sowie die Verwertungsgesellschaften GEMA und VG Media haben sich in einem gemeinsamen Positionspapier gegen eine urheberrechtliche Sonderbehandlung von sogenannten Antennengemeinschaften ausgesprochen. Auch die Bundesregierung hatte dies bislang abgelehnt.  

Meistgehörte Audioangebote in Sachsen (ma Audio 2018 I)

Meistgehörte private Radiosender in Niedersachsen (ma 2017 II)

Meistgehörte private Radiosender in Sachsen (ma 2017 I)

Meistgehörte private Radiosender in Sachsen (ma 2016 II)

Seiten

RSS - Sachsen abonnieren