Back to top

Bundesnetzagentur

VPRT nimmt zu 700-MHz-Auktionsregeln der BNetzA Stellung

Der VPRT hat zum vorgesehenen Verfahren der BNetzA zur Vergabe der Frequenzen aus dem 700-MHz-Bereich Stellung genommen und auf die notwendige Planungssicherheit für den DVB-T2-Umstieg verwiesen.

BNetzA startet Vergabeverfahren für Digitale Dividende II

Die Präsidentenkammer der Bundesnetzagentur (BNetzA) hat ihre Pläne zur zukünftigen Nutzung terrestrischer Frequenzen vorgestellt. Der Entscheidungsentwurf sieht die Versteigerung von Frequenzen in den Bereichen bei 700 MHz, 900 MHz und 1800 MHz sowie im Bereich 1,5 GHz für mobiles Breitband vor.

VPRT-Stellungnahme zum Konsultationsverfahren der BNetzA zur UKW-Antennen(mit)benutzung

Der VPRT hat sich mit einer Stellungnahme am Konsultationsverfahren der Bundesnetzagentur (BNetzA) zur Antennen(mit)benutzung im UKW-Sendernetzbetrieb beteiligt.

BNetzA-Anhörung zur UKW-Antennenmitbenutzung

Die Media Broadcast hat im Rahmen einer Anhörung bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) die geplante Verpflichtung zur Antennenmitbenutzung als übertrieben zurückgewiesen. Der VPRT hat die beabsichtigte Regulierung als ein Bündel geeigneter und erforderlicher Maßnahmen gelobt, um den UKW-Markt entsprechend der TKG-Novelle 2012 zu öffnen.

UKW-Antennen(mit)benutzung nun in BNetzA-Marktanalyse

Nachdem der VPRT in seiner Stellungnahme zur Bundesnetzagentur-Marktanalyse Anfang 2014 und in einer weiteren Anhörung das Thema UKW-Antennen(mit)benutzung als ein notwendiges Mittel für einen Wettbewerb im UKW-Sendernetzbetrieb zentral angebracht hat, führt die Bundesnetzagentur (BNetzA) nun eine weitere Konsultation zur Marktanalyse und -definition durch.

BNetzA will die Antennen(mit)benutzung noch einmal untersuchen

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) plant, den Markt für die Antennen(mit)benutzung eigenständig zu untersuchen und ihre bisherige Marktanalyse entsprechend zu ergänzen. Damit verwirft sie ihren bisherigen Ansatz, die Regulierung der Antennen(mit)benutzung allein auf eine Endnutzermarktanalyse zu stützen.

VPRT beantwortet BNetzA-Fragenkatalog zur Antennenmitbenutzung

Der VPRT hat zum gesonderten Fragenkatalog der Bundesnetzagentur (BNetzA) zur Antennenmitbenutzung Stellung genommen.

BNetzA-Konsultation zum UKW-Sendemarkt: VPRT ergänzt Position

BNetzA sieht weiterhin keinen Wettbewerb im Sendernetzbetrieb

In ihrem Konsultationsentwurf zur „Bereitstellung von terrestrischen Sendeanlagen für die Übertragung analoger UKW-Hörfunksignale gegenüber Inhalteanbietern“ kommt die Bundesnetzagentur zu dem Schluss dass die Media Broadcast GmbH weiterhin „beträchtliche Marktmacht" besitzt. Eine längerfristige Tendenz zu wirksamen Wettbewerb sei im Ergebnis nicht gegeben.

Bundesnetzagentur veröffentlicht Arbeitsschwerpunkte für 2014

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat in ihrem Amtsblatt Nr. 24/2013 einen Überblick über ihre Vorhaben für das Jahr 2014 gegeben.

Seiten

RSS - Bundesnetzagentur abonnieren