Back to top

Initiative kulturelle Integration unterstützt die Diversity-Kampagne „Jeder Mensch ist #mehralseinhashtag!“

18.11.2019

Die Initiative kulturelle Integration hat gemeinsam mit McDonald’s Deutschland die Kampagne „Jeder Mensch ist #mehralseinhashtag!“ gestartet. Die Initiative und das Unternehmen wollen zusammen ein Zeichen gegen Abstempelung und eine vorurteilsbehaftete Debattenkultur setzen. Insbesondere in Social Media-Angeboten werden komplexe Themen oftmals nur auf einen Hashtag reduziert. Die Kampagne will aufzeigen, dass Hashtags als Schubladen funktionieren können, aber nicht sollten. Im Kampagnenfilm treten prominente Personen des gesellschaftlichen Lebens auf, wie die Drag-Queen Olivia Jones, die Behindertensportlerin Kirsten Bruhn oder der afrodeutsche Ex-Fußballprofi Hans Sarpei. Sie berichten in ihren Statements mit welchen Vorurteilen und Klischees sie in ihrem Alltag konfrontiert werden.

Die Initiative kulturelle Integration wurde auf Anstoß des Deutschen Kulturrates im Dezember 2016 gegründet. Sie wird von 27 Institutionen aus Zivilgesellschaft, Bundesregierung, Religion, Medien, Sozialpartnern sowie Ländern und Kommunen getragen und will Antworten auf die Frage finden, welchen Beitrag Kultur zur Integration und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt leisten kann. Die Initiative hat 15 Thesen zu gesellschaftlichem Zusammenhalt und kultureller Integration verfasst, die am 16. Mai 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. VAUNET ist einer der Träger der Initiative.

Mehr zur Thematik

Ansprechpartner

Tim Steinhauer

Senior Referent Medienverantwortung und Programm