Back to top

Key Facts zum Fernsehmarkt

23.10.2020

Der deutsche Fernsehmarkt zählt bezüglich Angebot, Nutzung und Umsatz zu den größten der Welt und hinsichtlich Vielfalt und Qualität sogar zu den führenden weltweit. Der folgende Marktüberblick liefert aktuelle Daten und Fakten zur Fernsehbranche in Deutschland.

 

TV-Angebote in Deutschland

Die Anzahl der von den Landesmedienanstalten erfassten Fernsehsender in Deutschland lag im Jahr 2019 bei insgesamt 442 Sendern, davon 421 private sowie 21 öffentlich-rechtliche Programme.

VAUNET TV-Programme-in-Deutschland-2020

 

Die 421 privaten TV-Programme setzen sich laut Mediendatenbank der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) aus 256 bundesweiten Privat- und Teleshoppingprogrammen sowie 165 landesweiten, regionalen und lokalen TV-Programmen zusammen.

Die Zahl der deutschsprachigen, bundesweiten, privaten TV-Sender in Deutschland setzte sich zum Jahresende 2019 aus 12 Vollprogrammen, 80 Free-TV-Spartensendern, 108 Pay-TV-Programmen sowie 21 Teleshoppingprogramme zusammen.

VAUNET Private-TV-Programme-in-Deutschland-2020

 

Fernsehnutzung in Deutschland

Das Fernsehen bleibt das meistgenutzte Medium in Deutschland: Die Fernsehprogramme erreichen laut AGF Videoforschung tägliche 51 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahren) und damit 67,2 Prozent der Gesamtbevölkerung. Innerhalb eines Zwei-Wochen-Zeitraumes erreicht das Fernsehen sogar 91,5 Prozent der Bevölkerung (weitester Seherkreis) und damit fast jeden Menschen in Deutschland.

VAUNET TV-Seher-in-Deutschland-2019

 

Insgesamt verbringen die Deutschen (ab 14 Jahren) pro Tag hochgerechnet 5 Stunden und 10 Minuten mit der Bewegtbildnutzung. Der Großteil davon entfällt auf die tägliche Fernsehnutzung mit täglich 227 Minuten im Jahr 2019. Die weitere Bewegtbildnutzung beträgt laut Media Activity Guide 2019 noch einmal 86 Minuten, davon entfallen bereits 47 Minuten auf die Nutzung von Onlinevideos.

 VAUNET Bewegtbildnutzung-in-Deutschland-2019

 

Weiterführende Links:

VAUNET-Mediennutzungsanalyse 2019
Ergebnisse der Kinder Medien Studie 2019
Internationale TV-Daten im Vergleich 2018

 

Fernseh- und Bewegtbildumsätze in Deutschland

Die Rundfunkerlöse TV in Deutschland erreichten im Jahr 2019 rund 14,0 Milliarden Euro. Davon entfielen rund 7,5 Milliarden Euro auf die privaten TV-Erlöse (exklusive Teleshopping).

Die gesamten Bewegtbildumsätze lagen 2019 bei rund 11,2 Milliarden Euro (exklusive öffentlich-rechtliche Beiträge und sonstige TV-Erlöse). Davon entfielen 4,4 Milliarden Euro auf die TV-Werbung sowie 0,8 Milliarden Euro auf Instream-Videowerbung. Hinzu kamen 2,4 Milliarden Euro Pay-TV-Umsätze, 1,5 Milliarden Euro Paid-Video-Umsätze und 2,1 Milliarden Euro Teleshopping-Umsätze.

 

Die Brutto-Werbeerlöse im Fernsehen lagen im Jahr 2019 bei insgesamt 15,62 Milliarden Euro. Der höchste Werbedruck wurde laut Nielsen-Werbetrend in den Monaten Oktober und November gemessen.

Brutto-Werbedruck-im-Fernsehen-2019 VAUNET

 

Weiteführende Links:

Brutto-Werbeumsätze 2019 in Deutschland
Brutto-Werbeumsätze Fernsehen 2019
VAUNET-Publikation Pay-TV in Deutschland 2019
VAUNET-Frühjahrsprognose 2019
VAUNET-Statistik zum Medienmarkt 2019

Ansprechpartner

Johannes Leibiger

Leiter Medienwirtschaft & Forschung