Back to top

Grundverschlüsselung bei Kabel Deutschland fällt am 3. April

28.03.2013

Kabel Deutschland (KDG) wird die Grundverschlüsselung bei den digital übertragenen Kanälen der Privatsendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 am 3. April aufheben. Das gab das Unternehmen auf seiner Community-Plattform bekannt. Neben den Programmen RTL, RTL II, SuperRTL, Vox, n-tv, Prosieben, Sat.1 und Kabel Eins sollen dann auch Sport1 und RTL Nitro in SD-Qualität ohne Smartcard empfangbar sein. Für den HD-Empfang ist hingegen weiterhin ein Abonnement notwendig. Ein Zeitplan für weitere Sender wird in dem Blogeintrag nicht genannt.

Ansprechpartner

Portrait_VAUNET_Daniela Beaujean

Daniela Beaujean

Geschäftsführerin

René Böhnke

Senior Referent Medientechnologie & IT