Back to top

Rundfunkreferenten informieren sich am IRT über 5G-Broadcast

31.01.2019

Vertreter des VAUNET nahmen an einem Treffen am 30. Januar in München mit den Rundfunkreferenten der Länder zu 5G teil. In dem vom Institut für Rundfunktechnik (IRT) veranstalteten Forum, diskutierte man gemeinsam über eine mögliche Nutzung des künftigen Netzstandards 5G durch den Rundfunk.

5G kann mit Blick auf die verbesserte mobile Verbreitung von Programmen und interaktive Dienste ein großes Potenzial für die Medien-, Kultur- und Kreativindustrie ermöglichen. In der Informationsveranstaltung am IRT wurde der aktuelle Stand der 5G-Standardisierung vorgestellt und Chancen eines deutlich verbesserten Rundfunkmodus in 5G präsentiert. Die Rundfunkreferenten erhielten auch Einblicke in das EU-Forschungsprojekt 5G-Xcast sowie das bayerische Forschungsprojekt 5G TODAY.

Neben VAUNET waren unter anderem Vertreter von ARD und Telefónica vor Ort. Sie diskutierten gemeinsamen mit den Referenten die verschiedenen Perspektiven und mögliche regulatorische Anforderungen, insbesondere den Erhalt der Rundfunkfrequenzen.

 

Tags: 

Ansprechpartner

Daniela Beaujean

Mitglied der Geschäftsleitung / Recht und Regulierung, Justiziarin

René Böhnke

Referent Medientechnologie