Back to top

FSM-Mitgliederversammlung: Vorstand im Amt bestätigt

12.11.2021

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM e.V.) wurde der FSM-Vorstand einstimmig wiedergewählt – darunter auch Vertreter:innen der VAUNET-Mitglieder RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 Media SE, Discovery Deutschland und Sky Deutschland. Gemeinsam wurden erste Erfahrungen mit dem novellierten Jugendschutzgesetz (JuSchG) des Bundes diskutiert. Dabei waren sich Vorstand sowie Mitgliedsunternehmen und -verbände einig, dass die FSM auch zukünftig für hohe Standards im Online-Jugendschutz eintritt.

Auch im veränderten Regulierungsrahmen wird die FSM ihre Arbeit als Jugendschutzselbstkontrolle weiter fortführen und darüber hinaus insbesondere im Bereich der Vorsorgemaßnahmen neue Aufgaben übernehmen. So werden Anbieter künftig im Dialog mit der FSM noch transparenter vorab festlegen, welche Maßnahmen sie ergreifen, um insbesondere jungen Menschen eine sichere Nutzung ihrer Dienste zu ermöglichen. Zudem übernimmt die FSM die Zertifizierung von Jugendschutzbeauftragten und bietet dazu gemeinsam mit der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ein Schulungsangebot mit Grund-, Vertiefungs- und Praxiskursen an.

Erste Erfahrungen mit dem novellierten Jugendschutzgesetz belegen Herausforderungen in der Anwendung der neuen Regelungen. Kritisiert wurde dabei die unzureichende Verzahnung des Gesetzes mit bestehenden Regelungen zum Jugendmedienschutz, speziell dem Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) der Länder.

Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM e.V.) ist eine anerkannte Selbstkontrolleinrichtung für den Bereich Telemedien und engagiert sich für den Jugendmedienschutz in Online-Medien. Um illegale, jugendgefährdende und entwicklungsbeeinträchtigende Inhalte zu bekämpfen, betreibt die FSM eine Beschwerdestelle und leistet Aufklärungsarbeit und Medienkompetenzförderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Der VAUNET ist förderndes Mitglied des Vereins und Daniela Beaujean, Geschäftsführerin des VAUNET, wurde mit beratender Stimme kooptiert.

Tags: 

Ansprechpartner

Tim Steinhauer

Senior Referent Medienverantwortung und Programm