Back to top

Funkanalyse Ostdeutschland 2012

05.12.2012

Fernsehzuschauer sind mit ihren lokalen Programmen insgesamt sehr zufrieden. Das ist das Ergebnis der „Funkanalyse Ostdeutschland 2012“, in der im Auftrag der ostdeutschen Landesmedienanstalten ortsnahes Fernsehen im Osten Deutschlands untersucht wurde. Fast 40 Prozent der Befragten bewerteten lokales TV als gut bis sehr gut, 46 Prozent gaben dem Lokal-TV die Note drei.

Knapp eine Million Menschen ab 14 Jahre kennen mindestens einen Lokal‐TV‐Sender und können gleichzeitig mindestens einen dieser Sender empfangen („potenzielle Nutzer“). Etwa 0,91 Millionen von ihnen haben Lokal‐TV auch schon einmal eingeschaltet. Die Hälfte der Empfänger ist dem weitesten Seherkreis (Nutzung innerhalb der letzten zwei Wochen) zuzurechnen, jeder fünfte Empfänger ist ein „Seher gestern“.

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Geschäftsführer