Back to top

Studie belegt Wirkung von Fernsehwerbung auf Alltagsgespräche

17.04.2015

Die Werbung im Fernsehen hat deutliche Abstrahleffekte auf Alltagsgespräche und das Onlineverhalten. Der Gattungsstudie „Screenlife 2015: TV als Motor von Web Traffic und Word of Mouth“ zufolge, die im Rahmen des TV-Wirkungstag 2015 (jetzt Screenforce Day) vorgestellt wurde, wird ein großer Teil der Suchanfragen bei Google von Fernsehwerbung angestoßen – bei einzelnen Marken sind es bis zu 63 Prozent. Die Gespräche in der Familie oder mit Freunden (Word of Mouth) über Produkte werden ebenfalls sehr stark von klassischer Werbung beeinflusst. Vor allem TV-Werbung stimuliere das Gespräch über Marken, aber auch die Kombination mit anderen Medien sei sehr wirksam. Dagegen sei der Einfluss von Social Media auf Word of Mouth der Studie zu Folge deutlich geringer als häufig angenommen.

Themen: 

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Geschäftsführer