Back to top

AK Pay-TV

Der VAUNET-Arbeitskreis Pay-TV ist die zentrale Branchenplattform der Pay-TV-Sender in Deutschland. Neben der Positionierung zu aktuellen, für Pay-TV-Anbieter relevanten medienpolitischen und regulatorischen Fragen bietet der Kreis regelmäßig Informationen zur Marktentwicklung, etwa zur Entwicklung der Pay-TV-Plattformen, der Digitalisierung der TV-Übertragungswege, der Abbildung von Pay-TV-Programmen in Navigatoren/EPGs oder zur Pay-TV-Messung und -Nutzung.

Ein Schwerpunkt der gemeinsamen Plattform ist der Dialog mit allen für die Pay-TV-Sender relevanten Marktpartnern und eine anbieterübergreifende Kommunikation zur Pay-TV-Marktentwicklung, unter anderem mit Statistiken, Marktprognosen und Pay-TV-Broschüren (Pay-TV in Deutschland 2017).

Themen (0 von 0)

Tim Werner zum neuen Vorsitzenden des VAUNET-Arbeitskreises Pay-TV gewählt

Die Mitglieder des VAUNET-Arbeitskreises Pay-TV haben Tim Werner, Vorstandsvorsitzender der Mainstream Media AG, einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt.

VAUNET-Arbeitskreis Pay-TV: Entwicklungsperspektiven von Pay-TV und VoD

Am 21. Februar 2019 traf sich der VAUNET-Arbeitskreis Pay-TV bei Discovery Communications Deutschland in München. Auf ihrem ersten Treffen in diesem Jahr haben die Pay-TV- und VoD-Experten gemeinsam mit Marktpartnern u.a. die Entwicklungsperspektiven von Pay-TV diskutiert und aktuelle Zahlen zur VoD-Nutzung in Deutschland und Großbritannien präsentiert.

Katharina Behrends zur neuen Vorsitzenden des VAUNET Arbeitskreises Pay-TV gewählt

Die Mitglieder des VAUNET Arbeitskreises Pay-TV haben Katharina Behrends, Managing Director Central and Eastern Europe bei NBC Universal International Networks und Mitglied im Fachbereichsvorstand Fernsehen und Multimedia des VAUNET, einstimmig zu ihrer neuen Vorsitzenden gewählt.

VPRT-Prognose zum Medienmarkt 2017

Umsatzplus von 637 Millionen Euro auf 11,6 Milliarden Euro - Wachstum in allen Segmenten

VPRT Forecast for the German Media Market in 2017

Audiovisual media as an economic factor - revenue increases by 637 million euros to reach a total of 11.6 billion euros, growth in all segments

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden