Back to top

Pressemitteilung

Verband fordert zusätzliche Anreize für die privaten Medien zur Überwindung der Corona-Krise

Auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung, die auf Grund der aktuellen Lage erstmals virtuell stattfand, hat der VAUNET – Verband Privater Medien sich als Spitzenverband der Audio- und Audiovisuellen Medienwirtschaft für weitere Corona-Hilfen für die privaten TV- und Radioveranstalter in Deutschland ausgesprochen und aktuelle Legislativvorhaben kritisch in den Blick genommen.

Annette Kümmel zur neuen Vorstandsvorsitzenden des VAUNET gewählt

Im Rahmen der heutigen Mitgliederversammlung des VAUNET ist Annette Kümmel, Chief Sustainability Officer ProSiebenSat.1 Media SE, einstimmig zu seiner neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt worden.

50 Millionen Deutsche nutzen Online-Audio

Online-Audio-Angebote erreichen erstmals über 70 Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Dies geht aus dem aktuellen Online-Audio-Monitor 2020 hervor.

Publikation, Grafiken und Fotos: VAUNET "Pay-TV in Deutschland 2019/2020"

Immer mehr Deutsche nutzen Pay-TV und Paid-Video-on-Demand Angebote

Pay-TV- und Paid-Video-on-Demand-Umsätze steigen 2019 auf 3,9 Milliarden Euro in Deutschland und 4,4 Milliarden Euro in der DACH-Region. Die positive Marktentwicklung dokumentiert VAUNET in seiner aktualisierten Publikation „Pay-TV in Deutschland 2019/2020“

More and more Germans using pay-TV and paid-video-on-demand offerings

In 2019, pay-TV & paid-video-on-demand revenues rose to 3.9 billion euros in Germany and to 4.4 billion euros across the German-speaking area.

Charts and photos Pay-TV 2020

Medienbündnis warnt vor noch weniger Informantenschutz

Die vom Deutschen Bundestag geplante Reform des Verfassungsschutzgesetzes droht den Informantenschutz der Journalistinnen und Journalisten noch weiter auszuhöhlen. Zu diesem Ergebnis kommt das Bündnis aus neun Medienorganisationen und -unternehmen in einer gemeinsamen Stellungnahme zum Referentenentwurf für ein neues Verfassungsschutzgesetz.

Klaus Schunk beendet Vorstandstätigkeit für den VAUNET

Klaus Schunk, langjähriger Vorsitzender des Fachbereichsvorstandes Radio und Audiodienste im VAUNET, hat sein Ausscheiden aus seiner Geschäftsführerfunktion bei Radio Regenbogen Ende Juni zum Anlass genommen, zu diesem Zeitpunkt auch aus seiner Vorstandsposition beim VAUNET auszuscheiden, um alle beruflichen Verpflichtungen und damit verbundenen Aufgaben zeitlich harmonisiert zu beenden.

VAUNET begrüßt Beschlüsse des Koalitionsausschusses zur Stärkung der Wirtschaft und Kultur

Sie sind ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung für den privaten Rundfunk als Teil der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Seiten

RSS - Pressemitteilung abonnieren