Back to top

Multimedia

Französische Wettbewerbsbehörde genehmigt TV-Plattform "Salto"

Die französische Wettbewerbsbehörde gibt unter Auflagen grünes Licht für die Plattform "Salto". Bei Salto kooperiert Frankreichs öffentlich-rechtliches Fernsehen France Télévisions mit den zwei französischen Privatsendern TF1 und M6

Künstlersozialabgabesatz bleibt 2019 stabil bei 4,2 Prozent

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung wird im Jahr 2020 weiterhin 4,2 Prozent betragen. Der Abgabesatz wird jährlich für das jeweils folgende Kalenderjahr festgelegt.

03 Sep

Jahrestagung der Initiative Kulturelle Integration

03. September 2019, 11:00-21:00 Uhr,
ical

Audio-Fußball-Inhalte bei Amazon-Kunden kostenlos verfügbar

Zum Start des DFB-Pokals und der neuen Bundesliga-Saison 2019/2020 sind Audio-Fußball-Inhalte für alle Amazon-Kunden kostenlos verfügbar.

BMWi will nichttechnische Innovationen fördern

Das Bundeswirtschaftsministerium hat sein „Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP)“ um die Förderung von nichttechnischen Innovationen erweitert. Damit könnte sich der Zugang von Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft auf die Fördergelder verbessern.

Jahrestagung der Initiative kulturelle Integration

Die Initiative Kulturelle Integration, zu deren Mitstreitern der VAUNET zählt, wird am 3. September 2019 in Berlin ihre diesjährige Jahrestagung veranstalten. Schwerpunkt ist in diesem Jahr das Thema Medien und ihre Rolle im öffentlichen Diskurs über Migration und Integration.

Konsultation Kreativwirtschaft zu Horizont-Programm läuft

Die EU-Kommission führt derzeit eine Konsultation zu ihrem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont Europa (2021-2027) durch. Erstmals soll die Förderung auch die Kultur- und Kreativwirtschaft mit einbeziehen. Die Konsultation endet am 9. September 2019.

 

VAUNET zur Position des Verbundes von ANGA et al. zur Plattformregulierung

Der VAUNET – Verband Privater Medien widerspricht der Kritik des Verbundes von ANGA, Bitkom, eco und ZVEI an der Medienplattformregulierung in dem aktuellen Entwurf des Medienstaatsvertrags und weist die Forderung nach einer weiteren Beschränkung der Rechte der Verbraucher und Inhalteanbieter zu Gunsten von Plattformbetreibern zurück.

Bundeskabinett verabschiedet Digitalradiopflicht für Neuwagen

Autoradios und höherwertige Radioempfangsgeräte müssen künftig den Empfang digitaler Signale ermöglichen. Einen entsprechenden Entwurf des Bundeswirtschaftsministeriums hat das Bundeskabinett Ende Juli 2019 verabschiedet.

Fotos und Grafiken zur VAUNET-Studie "Pay-TV in Deutschland 2019"

Seiten

RSS - Multimedia abonnieren