Back to top

FSM bewertet Jugendschutzfunktionen von Sky Ticket positiv

03.02.2022

Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) hat die Jugendschutzfunktionen von Sky Ticket nach deutschem Recht als geeignetes Jugendschutzprogramm bewertet. Erziehungsberechtigte können eine Jugendschutz-PIN erstellen und individuelle Wiedergabebeschränkungen für Minderjährige konfigurieren.

Eine unabhängige Gutachterkommission der FSM beurteilte die Funktionen von Sky Ticket als geeignetes Jugendschutzprogramm für geschlossene Systeme im Sinne des § 11 Abs. 2 Jugendmedienschutz-Staatsvertrag. Diese Zertifizierung wurde durch die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) bestätigt.

Das Angebot Sky Ticket kann individuell an die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer angepasst und der Zugang zu geeigneten, altersgerechten Inhalten mittels einer PIN gesteuert werden. Wurde im Account eine Altersbeschränkung aktiviert, muss die vierstellige Jugendschutz-PIN beim Abruf von non-linearen sowie linearen Inhalten mit der ausgewählten Alterseinstufung und allen höheren Alterstufen zwingend eingegeben werden. Diese PIN funktioniert auf Basis der Altersstufen 0, 6, 12, 16 und 18, mit denen alle angebotenen Einzelinhalte gekennzeichnet sind. Das Jugendschutzprogramm kann diese auslesen und blockiert den Abruf bzw. das Streamen nicht altersangemessener Inhalte gemäß der von den Eltern vorgenommenen Einstellungen.

Ansprechpartner

Tim Steinhauer

Senior Referent Medienverantwortung und Programm