Back to top

Warum VAUNET?

18.05.2018

Seit 21. Mai 2018 heißen wir VAUNET – Verband Privater Medien. Wir schlagen damit ein neues Kapitel der privaten audiovisuellen Medienlandschaft auf. „Video“ und „Audio“ bilden bei VAUNET zukünftig die übergeordnete Klammer, hinzukommt „net“, das für „Network“ steht.

Der VAUNET vereint mehr als 150 Mitglieder der privaten audiovisuellen Medien in Deutschland. Fernsehen, Radio, Video und Audio sind die in Deutschland am meistkonsumierten Medien. Neue Technologien haben in den letzten Jahren die audiovisuelle Medienlandschaft geprägt und verändert. Vor diesem Hintergrund hat sich der Verband entschieden, seinen Namen und die inhaltliche Ausrichtung entsprechend anzupassen.

Der Verband benennt sich nicht nur einfach um. VAUNET wird die audiovisuelle Industrie im Ganzen als das positionieren, was sie ist: einer der größten Wirtschaftssektoren in Deutschland und Motor der Kreativwirtschaft. Das spiegelt sich schon heute zunehmend in den Themen wider, mit denen sich der Verband beschäftigt.  Denn die Geschäftsfelder der Mitgliedsunternehmen setzen sich aus vielfältigen TV-, Radio-, Web- und Streaming-Angeboten zusammen. Für die Verbandsarbeit bedeutet dies, dass sie sich zukünftig noch stärker auf die konvergente Entwicklung der Märkte für audiovisuelle Medien ausrichtet, um hier auf nationaler wie europäischer Ebene die Rahmenbedingungen aktiv mitzugestalten.

Unter vau.net informieren wir über die audiovisuelle Medienlandschaft in Deutschland und Europa. Unser Newsletter erscheint wöchentlich mit den aktuellesten Informationen.

 

Mehr zur Thematik

Seiten