Back to top

TOGGO Radio neues VAUNET-Mitglied: Interview mit Geschäftsführer Claude Schmit

07.07.2021

Wir freuen uns, TOGGO Radio als neues Mitglied im Fachbereich Radio und Audiodienste des VAUNET zu begrüßen!

TOGGO Radio ist der digitale nationale Kinder- und Familienradiosender von SUPER RTL. Seit 15. Juni 2020, also seit genau einem Jahr, bietet TOGGO Radio ein ganztägiges Audioprogramm speziell für Kinder und Familien.

Die speziell für Kinder aufbereiteten Nachrichten „Täglich TOGGO“ gibt es den ganzen Tag hindurch zu jeder vollen Stunde, während der Morgensendung, die an die Schulzeit angepasst wird, sogar im Halbstundentakt. Außerdem sind Magazinbeiträge, die bestimmte Themen kindgerecht vertiefen, Teil des moderierten Programms auf TOGGO Radio. Musikalisch setzt TOGGO auf einen Mix aus deutschsprachigen Songs, trendigen Popsongs und coolen Kinderliedern. Abends haben zudem Hörspiele wie „Die Drei ???“ oder „Superwings“ einen festen Sendeplatz.

Mit der vollständigen Übernahme von SUPER RTL im März 2021 ist die Mediengruppe RTL Deutschland auch der alleinige Gesellschafter von TOGGO Radio. Super RTL wurde 1995 als Joint-Venture zwischen der RTL Group und der Walt Disney Company mit einem Anteil von jeweils 50 Prozent gegründet. Das Programm von TOGGO Radio ist kostenlos über die TOGGO-App, die Website toggo.de, bei DAB+ und über Smartspeaker verfügbar.

Claude Schmit ist langjähriger Geschäftsführer bei SUPER RTL. Im Interview zieht er Bilanz über die ersten zwölf Monate des Kinderradios. Dabei verrät er, was den Sender als „Kinderversteher" nach 25 Jahren Fernsehen bewog, auch im Audio-Bereich mitzumischen, und wohin die Reise für TOGGO Radio geht.

Herr Schmit, zunächst einmal ein herzliches Willkommen an TOGGO Radio als neues VAUNET-Mitglied!

Am 15. Juni 2020 ist das Kinderradio gestartet – ziemlich genau vor einem Jahr und mitten in der Corona-Krise. Wie aufregend war das erste Jahr?

Das erste Jahr war sehr aufregend, denn es ist viel passiert seit dem Start von TOGGO Radio. Wir haben die Verbreitungswege kontinuierlich ausgebaut und so kann man TOGGO Radio bereits über Web-Stream, diverse Apps und Smartspeaker-Devices, die gängigen Radio-Aggregatoren, Satellit und über DAB+ empfangen. Neben unseren vielseitigen Verbreitungswegen wird auch das Programm bei TOGGO Radio konstant weiterentwickelt. Wir haben die moderierten Strecken ausgebaut sowie neue Programminhalte geschaffen. Vor kurzem haben wir vier neue Web-Channels gelauncht, die alle unterschiedliche Genres bedienen. Anfang Juni verkündeten wir außerdem die Partnerschaft mit demVermarkter ad.audio, was insbesondere für Werbekund:innen interessant sein dürfte. Das erste Jahr war also sehr spannend und wir freuen uns schon auf das nächste.

SUPER RTL ist der Kinderfernseh-Marktführer, Kinder lieben bekanntlich bunte, bewegte Bilder – Was bewog den Sender nach 25 Jahren Fernsehen, künftig auch im Audio-Bereich mitzumischen und ein Radioprogramm speziell für Kinder zu starten?

Wir haben uns in den 25 Jahren Kinderunterhaltung immer neu erfunden und haben so auch als einer der ersten den Digitalmarkt im Kinderbereich entdeckt. Bereits 2001 starteten wir mit toggo.de und machten es zu einer der beliebtesten Websites für Kinder. Auch unser App-Portfolio bauen wir fortlaufend aus. Für uns ist es wichtig, mit unseren Plattformen und Angeboten auf die Bedürfnisse von Kindern und Familien einzugehen. Die Audio-Nutzung, insbesondere in Alltagssituationen von Familien, ist in den letzten Jahren signifikant gestiegen. So war es naheliegend, dass wir als Kinderversteher ein Angebot schaffen, das auf diese Nutzungssituation eingeht, und haben mit TOGGO Radio einen täglichen Begleiter für Klein und Groß im digitalen Audiosegment gestartet.

Im Programm gibt es Musik, Hörspiele, aber auch kindgerechte Nachrichten und Magazinbeiträge. Verraten Sie uns, welche Erkenntnisse das erste Jahr über die Programminhalte gebracht hat und wohin die Reise für TOGGO Radio zukünftig gehen soll? Welche Themenschwerpunkte stehen ganz oben auf der Agenda?

Radio ist ein unglaublich schnelles Medium und so muss auch die Content-Herstellung tagesaktuell und schnell sein. Wir haben dafür ein neues Team aufgebaut, das in dem vergangenen Jahr einen hervorragenden Job gemacht hat – ohne deren Engagement und Motivation, hätten wir TOGGO Radio nicht so erfolgreich machen können.

Für die inhaltliche Ausrichtung und Weiterentwicklung unseres Programms haben wir uns viel mit den täglichen Routinen und Bedürfnissen der Kinder und Familien beschäftigt, denn Relevanz ist für unsere Zielgruppe laut Forschung noch wichtiger als Aktualität. Unsere Morgenshow „TOGGO Radio – Euer Morgen“ ist eher aktivierend und als Begleiter morgendlicher Familienrituale gedacht. Nachmittags liegt der Fokus mehr auf den Kindern und so bietet die live moderierte Show „TOGGO Radio – Euer Nachmittag“ Spaß und Kreativität. Als nächste Stufe werden wir uns den Mittag anschauen und auch hier unsere Erkenntnisse über die Zielgruppe einfließen lassen. Für uns ist die Reise mit TOGGO Radio noch lange nicht beendet – wir haben viele weitere Ideen und freuen uns auf die Umsetzung.

Zum Schluss noch eine persönliche Frage:  Mit Blick auf Ihre 22 Jahre als CEO bei Super RTL – Was war für Sie persönlich die bisher schönste Erfahrung beim Sender?

Für mich persönlich war es immer am wichtigsten, dass mein Team genauso viel Spaß an der Arbeit hat wie ich. Denn gute Laune und ein freundliches Miteinander sind ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens. Die schönste Erfahrung für mich ist es also, wenn ich morgens ins Büro komme und das laute Lachen der Kolleg:innen mir entgegenströmt.

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Geschäftsführer / Kaufmännischer Leiter