Back to top

Verband

VAUNET ist die Interessenvertretung der privaten Rundfunk- und Telemedienunternehmen. Seine rund 150 Mitglieder bereichern Deutschlands Medienlandschaft durch Vielfalt, Kreativität und Innovation.

Themen (0 von 89)

Präsentationen zur Sitzung des Technik- und Innovationsforums vom 07.06.2018

Die zweite Sitzung des Technik und Innovationsforums 2018 fand bei MX1 in Unterföhring statt. Die Themen waren sehr vielfältig. Die Veranstaltung sollte die Themen Metadaten TV- und Radio, BigData und Innovationsthemen wie Blockchain und Augmented- und Virtual Reality abdecken. Darüber hinaus wurde von Sky das neue Sky Q vorgestellt und Live demonstriert.

AER-Jahreskonferenz 2018

Die Association of European Radios (AER) stellte auf ihrer diesjährigen Jahreskonferenz in den Mittelpunkt, welch hohes Vertrauen Radio bei der Bevölkerung Europas genießt. Der Dachverband der europäischen Privatradios debattierte gemeinsam mit Vertretern des Europäischen Parlaments und der EU-Kommission, wie Radio seine Rolle als Garant für fundierte und sachgerechte Information auch im Digitalen Binnenmarkt weiter wahrnehmen kann.

Stellenausschreibung: Mitarbeiter/in für Lektorat und Assistenz

Als Mitarbeiter/in für Lektorat und Assistenz unterstützen Sie die Geschäftsleitung und die Kollegen/innen unserer Abteilung „Recht & Regulierung“ bei Erstellung und Versand inhaltlich treffsicherer, fehlerfreier und optisch ansprechender Stellungnahmen mit (medien-)rechtlichem Bezug sowie in der weiteren Korrespondenz.

AGOF passt Ausweisung an Datenschutzgrundverordnung an

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) veröffentlicht ihre tägliche Reichweitenstudie für Websites mit einer neuen Grundgesamtheit ab 16 Jahren. Damit setzt sie in den daily digital facts die Vorgaben der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um, die einen besonderen Schutz von Jugendlichen vorsieht.

Warum VAUNET?

Seit 21. Mai 2018 heißen wir VAUNET – Verband Privater Medien.

Neuer Vorstand für Deutsche TV-Plattform gewählt

Die Deutsche TV-Plattform hat im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung Andre Prahl für zwei weitere Jahre als Vorstandsvorsitzenden bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wählten die Vertreter der über 50 Mitgliedsfirmen, Organisationen und Institutionen Dr. Michael Rombach und Markus Zumkeller.

Seiten