Back to top

Bundesregierung plant Neuregelung des Urheberrechts

05.08.2011

Das Bundesjustizministerium will das Urheberrecht weiter an die moderne Medien- und Informationsgesellschaft anpassen. Dazu wird derzeit ein Gesetzentwurf erarbeitet, teilte die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der SPD-Fraktion mit. Das Internet dürfe kein rechtsfreier Raum sein, das Recht gelte online wie offline. Grundsätzlich sollte auch in der digitalen Welt der Grundsatz gelten, dass der Urheber über die Nutzung seines Werks und die Vergütung dafür entscheiden dürfe. Auch für verwaiste Werke arbeite man an einer Regelung und begrüße die Bestrebungen, die Regelungen auf europäischer Ebene durch eine Richtlinie zu harmonisieren.

Mehr zur Thematik

Seiten

Ansprechpartner

Dr. Harald Flemming

Geschäftsführer

Julia Maier-Hauff

Senior Counsel European Affairs / Syndikusrechtsanwältin