Back to top

Umsätze der GVL 2015

31.10.2016

Die Erträge der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) sind im Jahr 2015 um 1,0 Prozent auf 161,8 Millionen Euro gesunken.

Wichtigste Ertragsquelle war weiterhin die Sendevergütung, die im Vergleich zum Vorjahr um 1,9 Prozent zugelegt hat. Sie macht damit einem Anteil von 50,6 Prozent aus.

Kabelweitersendungen erlösten 2,2 Millionen Euro, 4,3 Prozent weniger als 2014.

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Geschäftsführer / Kaufmännischer Leiter