Back to top

Besucherzahlen in europäischen Kinos weiterhin stabil

19.02.2018

Die Besucherzahlen der europäischen Kinos haben ihr hohes Niveau im vergangenen Jahr halten können. Das geht aus einer ersten Schätzung der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle hervor. Mit insgesamt 985 Millionen Besuchern lag der Wert im dritten Jahr in Folge knapp unter einer Milliarde.

In Deutschland wurden mit 122,3 Millionen rund 1,0 Prozent mehr Tickets verkauft als im Vorjahr. Das stärkste Wachstum verzeichnete die Slowakei mit 17,5 Prozent mehr Kinobesuchern. Rückgänge gab es vor allem in Italien (-12,8 %).

Das Bruttoeinspielergebnis ist im vergangenen Jahr in Deutschland um 3,2 Prozent gestiegen. Nach Angaben der Filmförderungsanstalt wurde 2017 ein Gesamtumsatz aus dem Verkauf von Eintrittskarten in Höhe von 1,056 Milliarden Euro eingespielt.

Ansprechpartner

Johannes Leibiger

Senior Referent Medienwirtschaft

Frank Giersberg

Geschäftsführer / Kaufmännischer Leiter