Back to top

Video

Medienstaatsvertrag: VAUNET fordert Sicherung der Anbieter- und Angebotsvielfalt

Im Rahmen des Konsultationsverfahrens zum Länderentwurf eines Medienstaatsvertrags (MedienStV-E) hat der VAUNET in seiner Stellungnahme die Bedeutung einer Sicherung der Anbieter- und Angebotsvielfalt unterstrichen. Chancengleichheit und Diskriminierungsfreiheit seien dafür unabdingbare Voraussetzungen.

EuGH-Generalanwalt hält Rundfunkbeitrag für europarechtskonform

Im Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH, C-492/17) vertritt der Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona in seinem Schlussvortrag die Ansicht, dass der deutsche Rundfunkbeitrag nicht gegen europäisches Recht verstößt. Daher sei eine Notifizierung der Änderung der Rechtsgrundlage bei der EU-Kommission durch die Bundesländer auch nicht erforderlich gewesen.

BNetzA startet Konsultation zu 5G-Frequenzen

Bis zum 12. Oktober 2018 können Marktteilnehmer zu der geplanten Versteigerung von Funkfrequenzen für den 5G-Standard Stellungnahmen bei der Bundesnetzagentur einreichen. Zuvor hatte der politische Beirat der Bundesnetzagentur über den Entwurf der 5G-Versteigerungsregeln beraten.

fragFINN-Reporter erhalten BKM-Förderung

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, wird das fragFINN-Reporterteam von 2018 bis 2020 mit 240.000 Euro unterstützen. Das bereits seit 2012 erfolgreich praktizierte Reportagekonzept soll zu einem eigenständigen bundesweiten Modellprojekt mit einem Schwerpunkt im Bereich Bildung, Kultur und Medien ausgebaut werden.

RTL im Finale des Ernst-Schneider-Preises 2018

RTL-Redakteur Ingo Wickop gehört zu den Finalisten des diesjährigen Ernst-Schneider-Preises für Wirtschaftsberichterstattung. In der Sektion „Kurzbeitrag“ zählt sein Fernsehbeitrag „Fake-Testsiegel“ zu den drei Finalisten. Die Dotierung des Preises liegt in dieser Kategorie bei 5.000 Euro.

Danmarks Radio reduziert Programmangebot und Personal bis 2021

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Dänemark, Danmarks Radio, wird ab 2019 sein lineares Programmangebot verkleinern und bis zu 400 Stellen streichen. Die dänische Regierung hatte zuvor beschlossen, dass das Gesamtbudget der Sendergruppe um 20 Prozent reduziert wird.

Sonderkonditionen beim HORIZONT Bewegtbild-Gipfel 2018

DVB-T2 HD: Herbstumstiegskampagne 2018 startet am 26. September

Am 26. September 2018 startet die zweite in diesem Jahr geplante Umstiegskampagne für den Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 HD. In der vierten Umstiegswelle seit Beginn des DVB-T2 HD-Regelbetriebs am 29. März 2017 wird der Netzbetreiber MEDIA BROADCAST im September, Oktober und November 2018 in sechs Gebieten seine Plattform freenet TV starten. Zudem erfolgen aufgrund der Digitalen Dividende II parallel in weiteren Regionen Kanalwechsel.

5G: CDU/CSU-Bundestagsmitglieder fordern Nachbesserung bei Frequenzversteigerung

Abgeordnete der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben die Bundesnetzagentur aufgefordert, die Rahmenbedingungen für die Versteigerung der 5G-Frequenzen nachzubessern. Sie befürchten, dass bei Beibehaltung der momentanen Versteigerungsauflagen die Entwicklungsschere zwischen städtischen und ländlichen Gebieten weiter aufgehen wird.

Eurosport gewinnt IBC Innovation Award 2018

Der Sportsender Eurosport hat bei der Amsterdamer Broadcast-Fachmesse IBC (International Broadcast Convention) den diesjährigen Innovation Award gewonnen. Das zum Discovery Network gehörende TV-Programm erhielt die Auszeichnung für seinen für die Olympischen Winterspiele konzipierten "Eurosport Cube". Der "Cube" ist ein virtueller Raum, in dem Wintersportexperten Wettkampfsituationen simulieren konnten.

Seiten

RSS - Video abonnieren