Back to top

EDGEsport: Action- und Funsportkanal startet im deutschsprachigen Raum

06.11.2019

Der Pay TV-Sender Sportdigital Fussball startete am 5. November 2019 einen weiteren Pay-TV-Themensportsender. Der Action- und Funsportkanal namens EDGEsport wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgestrahlt.

Der Sender mit Fokus auf Trendsportarten entstammt einer Sub-Lizensierung des Sportrechteverwerters IMG, über den der Sender bereits in Asien, Ost-Europa und Amerika erfolgreich gelauncht wurde. Nun hat die Sportdigital TV Sende- und Produktions GmbH die Rechte an EDGEsport für den deutschsprachigen Raum erworben und bietet den Pay-TV Sender zur linearen und non-linearen Verbreitung über Satellit, Kabel, IPTV und Web-TV an. So wird EDGEsport seit dem 5. November im neuen trendSports-Paket in Deutschland und Österreich auf der deutschen Pay-TV-Plattform Sky Deutschland angeboten. Die Muttergesellschaft Sportdigital TV erhielt im Oktober von der deutschen Medienaufsicht KEK grünes Licht für EDGEsport, so dass dem Start nichts mehr im Wege stand.

Trendsportarten wie Skateboarden, Snowboarden, Mountainbiken, Break Dancing, BMX sowie diverse Wasser- und Motorsportwettbewerbe werden täglich rund um die Uhr gesendet. Neben Live-Action gehören auch Magazinformate und Dokumentationen zum Angebot. Der Zuschauer erhält nicht nur Einblicke in die verschiedenen Sportarten, sondern auch auf den Lifestyle der Sportler. Der Sender hält auch Ausstrahlungsrechte an Wettbewerben wie die Enduro World Series, Road to Moto GP, Street League Skateboarding, Crankworx World Tour, Freeride World Tour, FISE World Series.

Der Sender EDGEsport wird auch das Angebot der IP-Entertainment Plattform Waipu.tv erweitern. Weitere Lizenzierungen des Pay-TV Senders sind in Verhandlungen und Vorbereitung, laut eigenen Angaben des Sportssenders.

 

Tags: 

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Mitglied der Geschäftsleitung / Markt- und Geschäftsentwicklung, Kaufmännischer Leiter

Johannes Leibiger

Senior Referent Medienwirtschaft