Back to top

TV-Nutzung in Deutschland 2013

23.01.2014

Der Anteil der TV-Seher an einem durchschnittlichen Wochentag lag in Deutschland im Jahr 2013 bei 71,0 Prozent (vgl. TV-Seher 2012). Noch nicht enthalten sind darin die zusätzlichen Reichweiten, die beispielweise über die Onlinemediatheken erreicht werden. Die AGF arbeitet an der künftigen Erfassung dieser Nutzung.

Die durchschnittliche Sehdauer, die den durchschnittlichen TV-Konsum in der Gesamtbevölkerung (inkl. Nicht-Seher) beschreibt, lag mit 221 Minuten weiterhin auf hohem Niveau.

Die Verweildauer, also die durchschnittliche Nutzung der tatsächlichen Seher, liegt bei 327 Minuten.


Ansprechpartner

Frank Giersberg

Geschäftsführer / Kaufmännischer Leiter