Back to top
VAUNET Verband Privater Medien

Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft (ZAW)

Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft ZAW e.V. vertritt 40 Verbände und Organisationen aus den Bereichen der werbenden Wirtschaft, des Handels, der Medien, der Werbeagenturen sowie der Werbeberufe und der
Marktforschung. Er repräsentiert die Werbewirtschaft in allen grundsätzlichen Positionen nach außen. Als Dachverband der Branche bildet der ZAW den „runden Tisch” für die Formulierung der gemeinsamen Politik und den Interessenausgleich
aller am Werbegeschäft Beteiligten.

Der VAUNET ist Mitglied im ZAW und aktiv in den ZAW-Organen vertreten und aktiv in die Arbeit der ZAW-Arbeitsgruppen eingebunden. Ins ZAW-Präsidium hat der VAUNET-Vorstand den früheren Verbandspräsidenten, Jürgen Doetz, entsandt.

Unter dem Dach des ZAW sind auch der Deutsche Datenschutzrat Online-Werbung (DDOW), der Deutsche Werberat sowie die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) angesiedelt.

Website: www.zaw.de  

Themen (0 von 0)

Positive Entwicklung der audiovisuellen Werbung in 2019, schwerwiegende Auswirkungen auf den Werbemarkt durch Corona in 2020

VAUNET veröffentlicht Publikation zur Entwicklung der audiovisuellen Werbesegmente 2019, verzichtet aber wegen Unsicherheiten in der Corona-Krise auf eine Prognose 2020 und fordert Maßnahmenpaket zur Stabilisierung der privaten Medien.

Positive development of audio-visual advertising in 2019, serious impact on the advertising market by Corona in 2020

VAUNET releases publication on the development of the individual segments, but refrains from making a forecast for 2020 due to uncertainties in the corona crisis and calls for a package of measures to stabilise the private media.

Arbeitsmarkt 2018: mehr Jobs in der Werbe- und Medienbranche

Die Stellenangebotsanalyse des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft zeigt eine positive Entwicklung für das Jobangebot der Werbe- und Medienbranche in 2018. Die Anzahl der Jobangebote in der Werbewirtschaft Deutschlands stieg im zurückliegenden Jahr auf insgesamt 7.056 offene Stellen an.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden