Back to top

Mitgliederversammlung 2011

Die Mitgliederversammlung 2011 des VPRT findet am 29. November im Hotel Scandic Berlin Potsdamer Platz statt. Anschließend an die geschlossene Versammlung findet eine öffentliche Debatte zum Thema "Netz + Inhalte = Symbiose? Perspektiven für die crossmediale Welt" statt. Den Abschluss macht ein Get Together.

Der Besuch aller Veranstaltungen ist ausschließlich mit persönlicher Einladung möglich.

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Pressefotos: Get Together im Anschluss an die VPRT-Mitgliederversammlung am 29.11.2011

In vorweihnachtlicher Atmosphäre hat der VPRT seine diesjährige Mitgliederversammlung gemeinsam mit Vertretern seiner Mitgliedsunternehmen und ausgewählten Gästen aus Medienwirtschaft, Politik und Presse ausklingen lassen. Rund 200 Menschen fanden sich zum geselligen Austausch und Feiern zusammen.

Sitzung des TIF zur Mitgliederversammlung 2011

Der Vorsitzende Thomas Wrede konnte auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. In den vergangenen zwölf Monaten wurden sieben Sitzungen mit 26 Vorträgen durchgeführt. Schwerpunktthema diesmal waren Spielekonsolen als Medienplattformen.

Get Together zur Mitgliederversammlung des VPRT

In vorweihnachtlicher Atmosphäre hat der VPRT seine diesjährige Mitgliederversammlung gemeinsam mit Vertretern seiner Mitgliedsunternehmen und ausgewählten Gästen aus Medienwirtschaft, Politik und Presse ausklingen lassen. Rund 200 Menschen fanden sich zum geselligen Austausch und Feiern zusammen.

Diskussionsveranstaltung „Netz + Inhalte = Symbiose? Perspektiven für die crossmediale Welt“

„Kannibalisiert das Internet den Rundfunk? Oder ist es eher ein gegenseitiges Stützen? Und könnten nicht eventuell sogar Fernsehen und Radio das Internet kannibalisieren?“ Mit Fragen wie diesen beschäftigten sich Branchenexperten beim VPRT-Symposium „Netz + Inhalte = Symbiose? Perspektiven für die crossmediale Welt“.

VPRT-Mitgliederversammlung stellt Weichen für die Verbandszukunft

Satzungsänderungen zur Anpassung der Verbandsstruktur und Option zur Gründung einer Tochterfirma zum Gattungsmarketing Fernsehen einstimmig beschlossen.

Kreativität, Innovation und Wertschöpfung erfordern politische Entschlossenheit und gesellschaftlichen Konsens

VPRT-Präsident Jürgen Doetz hat noch einmal nachdrücklich für ein branchenübergreifendes und gesellschaftliches Bekenntnis zum Wert kreativer Leistungen geworben. Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit müssten einen Konsens darüber erzielen, dass professionelle Inhalte und mediale Vielfalt für unsere demokratische Gesellschaft unverzichtbar sind.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden