Back to top

AK TV-Vermarktung

Der Arbeitskreis dient der verbandsinternen Positionierung zu Themen der TV-Vermarktung und TV-Werberegulierung, auch mit Blick auf die neuen Werbeformen (z. B. interaktive Werbung, Product Placement).

Themen (0 von 0)

Brutto-Werbeumsätze 2018

Laut Nielsen Werbestatistik liegen die Brutto-Werbeerlöse im Gesamtjahr 2018 in Deutschland leicht über den Vorjahreswerten. Die Brutto-Werbeerlöse Radio betragen 1,95 Milliarden Euro, für Fernsehen 15,33 Milliarden Euro und für Online 3,66 Milliarden Euro.

Brutto-Werbeerlöse TV 2018

Laut Nielsen Werbestatistik liegen die Brutto-Werbeerlöse im Fernsehen im Gesamtjahr 2018 konstant bei insgesamt 15,33 Milliarden Euro.

Brutto-Werbeerlöse TV (November 2018)

Laut Nielsen Media Research lagen die Brutto-Werbeerlöse im Fernsehen in den ersten elf Monaten 2018 etwa auf dem Vorjahresniveau.

JIM-Studie 2018: Online-, TV- und Radio-Nutzung nahezu stabil

Fast alle Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren beschäftigen sich mehrmals pro Woche mit dem Internet und Smartphones. Laut der JIM-Studie 2018 (Jugend, Information und Multimedia) gehören auch das Fernsehen, Musik und Radio zu den wichtigsten Medienbeschäftigungen.

VAUNET-Prognose zum Medienmarkt in Deutschland 2018

Rekordumsatz von 12,4 Milliarden Euro für audiovisuelle Medien: Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Relevanz der Radio-, Audio-, TV- und Bewegtbildangebote nimmt weiter zu

VAUNET Forecast for the German Media Market in 2018

Record Revenues of 12.4 Billion Euros for Audiovisual Media • Economic and social relevance of radio, audio, TV and video offerings continues to grow

 

VPRT-Frühjahrsprognose zum Werbemarkt 2018

Audio- und audiovisuelle Medien erreichen 6 Milliarden Euro Werbeumsätze in Deutschland

 

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden