Back to top
Hohe Kameradichte auf dem Digital-Gipfel 2019

Presse

Themen (0 von 1)

VAUNET sieht sich durch Gutachten von Professor Matthias Cornils zu einer Vollindexierung des Rundfunkbeitrags bestätigt: „Es gibt keinen einfachen Deal für eine Indexierung – die Anforderungen sind hoch“

Der Vorstand des VAUNET – Verband Privater Medien hat auf seiner Vorstandssitzung am 5. April 2019 in Berlin ausdrücklich das von Prof. Dr. Matthias Cornils vorgelegte Rechtsgutachten im Auftrag der Staatskanzlei des Landes Rheinland-Pfalz zu den „Verfassungs- und unionsrechtlichen Rahmenbedingungen einer Vollindexierung des Rundfunkbeitrags“ begrüßt.

Vollindexierung des Rundfunkbeitrags verfassungs- und europarechtlich nicht zulässig

Prof. Dr. Thomas Hirschle legt ein Kurzgutachten zur Bewertung möglicher Vollindexierungsmodelle des Rundfunkbeitrags im Auftrag des VAUNET vor. Der VAUNET kündigt an, nun rechtliche Schritte gegen ein neues Indexierungsmodell zu prüfen.

Katharina Behrends zur neuen Vorsitzenden des VAUNET Arbeitskreises Pay-TV gewählt

Die Mitglieder des VAUNET Arbeitskreises Pay-TV haben Katharina Behrends, Managing Director Central and Eastern Europe bei NBC Universal International Networks und Mitglied im Fachbereichsvorstand Fernsehen und Multimedia des VAUNET, einstimmig zu ihrer neuen Vorsitzenden gewählt.

VAUNET-Prognose zum Medienmarkt in Deutschland 2018

Rekordumsatz von 12,4 Milliarden Euro für audiovisuelle Medien: Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Relevanz der Radio-, Audio-, TV- und Bewegtbildangebote nimmt weiter zu

VAUNET Forecast for the German Media Market in 2018

Record Revenues of 12.4 Billion Euros for Audiovisual Media • Economic and social relevance of radio, audio, TV and video offerings continues to grow

 

Jörg Buddenberg neuer Leiter Kommunikation beim VAUNET – Verband Privater Medien

Jörg Buddenberg (48) ist seit Anfang Oktober 2018 Leiter Kommunikation des VAUNET – Verband Privater Medien in Berlin. In der neu geschaffenen Position verantwortet Buddenberg die Marken- und Kommunikationsstrategie des Verbandes, soll die Vernetzung der Mitgliedsunternehmen fördern und Maßnahmen entwickeln, um die Marke VAUNET zu stärken und den Spitzenverband der audiovisuellen Medien noch wahrnehmbarer als relevante Interessenvertretung im politischen Berlin und in den Ländern zu positionieren.

VAUNET-Mitgliederversammlung in Berlin: „Zeitenwende“ – Vorstandsvorsitzender des VAUNET fordert zukunftsfesten Medienstaatsvertrag

Vorstandsvorsitzender Hans Demmel einstimmig im Amt bestätigt • Verband fordert Ausbalancierung des Wettbewerbs der privaten Medien mit internationalen Tech-Giganten und öffentlich-rechtlichem Rundfunk • Fachbereich Radio für Verpflichtungen der UKW-Sendernetzbetreiber und Absicherung von Zugang und Auffindbarkeit privater Radioangebote auf allen Plattformen

Seiten

Anprechpartner

Hartmut Schultz

Pressesprecher

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden