Back to top

Publikationen

Auf dieser Seite finden Sie die Jahresberichte und Studien und Prognosen.

VAUNET begrüßt Ministerpräsidentenbeschluss für einen neuen Medienstaatsvertrag

Der VAUNET – Verband Privater Medien begrüßt die Verabschiedung eines neuen Medienstaatsvertrags durch die Ministerpräsidentenkonferenz der Länder. Für den VAUNET kommt es nun vor allem auch darauf an, ob der Medienstaatsvertrag auf neue Gatekeeper-Situationen, wie z. B.  Sprachassistenten, die passenden Antworten liefern wird.

Geschäftsführer Harald Flemming verlässt den VAUNET zum Jahresende – Staffelstabübergabe an Daniela Beaujean und Frank Giersberg

Dr. Harald Flemming wird das Auslaufen seines Vertrages zum Anlass nehmen, um den VAUNET zum Sommer 2020 zu verlassen. Um sich beruflich neu zu orientieren, übergibt er den Staffelstab in der hauptamtlichen Verbandsführung bereits zum Jahresbeginn 2020 an Daniela Beaujean und Frank Giersberg. Beide wurden in der gestrigen Vorstandssitzung des VAUNET zu Geschäftsführern berufen und werden Harald Flemming gemeinsam in seiner bisherigen Funktion folgen.

Radio- und Automobilbranche setzen auf Kooperationen

An der Schnittstelle zwischen Radio- und Automobilbranche entsteht ein Innovations- und Wachstumsmarkt mit großem Potenzial. Darin sind sich die Experten einig, die auf dem VAUNET-Panel „Audio on the road – Wie sieht das Autoradio der Zukunft aus?“ im Rahmen der Medientage München die Zukunft von Audio im Auto diskutiert haben.

„Eine offene Gesellschaft kann nicht in geschlossenen Benutzergruppen gestaltet werden“

Auf einer Veranstaltung während der Medientage München 2019 stellte VAUNET verschiedene Programmformate zu Public Value und der Verantwortung privater Medien vor.

VAUNET-Prognose zum Medienmarkt in Deutschland 2019

Audiovisuelle Medien erwirtschaften in Deutschland erstmals mehr als 13 Milliarden Euro Umsatz. Treiber des Wachstums sind insbesondere Streaming- und interaktive Angebote. Ihre Erlöse wachsen sowohl im Werbe- wie auch Pay-Markt besonders dynamisch.

VAUNET Forecast for the German Media Market in 2019

For the first time, audiovisual media generate revenues of more than 13 billion euros in Germany. The growth drivers in Germany´s audiovisual media sector are mainly streaming and interactive offerings. Their revenue is showing particularly dynamic growth in both the advertising and pay markets.

VAUNET: Spartensender wählen neuen Vorsitzenden

Die Mitglieder des VAUNET-Arbeitskreises Sparten- und Zielgruppensender („AK Sparte“) haben Andreas Gerhardt, Director Distribution/Regulierung der Sport1, zu ihrem neuen Vorsitzenden und Judith Haker, Director Platform Development & Distribution bei QVC, als seine Stellvertreterin gewählt.

Highlights VAUNET-Sommerfest: Über 500 Gäste feierten in Berlin unter dem Motto „hören.sehen.feiern.“

FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg betonte die Bedeutung der Medien für eine freiheitliche Gesellschaft und die Bedeutung eines klaren Auftrags und einer klaren Struktur des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

VAUNET: Nachwahlen für den Verbandsvorstand und Vorstand des Fachbereichs Radio und Audiodienste

Auf Vorschlag der Fachbereichsversammlung Radio und Audiodienste wählte die Mitgliederversammlung des VAUNET auf ihrer Sitzung in Berlin Felix Kovac, ANTENNE BAYERN und Marco Maier, Radio/Tele FFH, in den Vorstand des VAUNET. Zuvor wurden beide sowie Christian Berthold, Antenne Thüringen, in den Fachbereichsvorstand Radio und Audiodienste gewählt. Herzlichen Glückwunsch.

Online-Audio-Monitor 2019

Die Kernergebnisse des Online-Audio-Monitors 2019 wurden auf dem Digitalradiotag in Berlin präsentiert – 44 Millionen Menschen in Deutschland hören Webradio- und Online-Audio-Inhalte, drei Millionen mehr als im Vorjahr. Webradio wird bereits von 42 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren gehört.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden