Back to top

Medien- und Netzpolitik

Alle Medien (0 von 4)

Themen (1 von 22)

  • Medienregulierung
    • Wettbewerb und Vielfalt
      • Medienkonzentration
        • Programmauflagen
          • Drittsendezeit und Regionalfenster
      • Kartellrecht
      • Anreizregulierung
      • Pluralismus
    • Duale Medienordnung
      • Privat
        • Auflagen
          • Programmliches Engagement
          • Berichterstattungsfreiheit
        • Finanzierung
        • Kontrolle
          • Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM)
          • Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK)
          • Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK)
          • Kommission für Jugendmedienschutz
          • Die Medienanstalten
            • Bayerische Landesanstalt für neue Medien (BLM)
            • Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK)
            • Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)
            • Bremische Landesmedienanstalt (brema)
            • Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH)
            • Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)
            • Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV)
            • Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM)
            • Landesanstalt für Medien NRW (LfM)
            • Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK)
            • Landesmedienanstalt Saarland (LMS)
            • Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)
            • Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)
            • Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)
      • Öffentlich-rechtlich
        • Auftrag
          • Drei-Stufen-Tests
            • ARD
            • BR
            • HR
            • MDR
            • NDR
            • Radio Bremen
            • RBB
            • SR
            • SWR
            • WDR
            • Deutsche Welle
            • ZDF
            • Deutschlandradio
          • 7-Tage-Regel
        • Finanzierung
          • Rundfunkbeitrag
            • Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF)
          • Werbung
        • Kontrolle
    • Urheberrecht
      • Satelliten- und Kabelweitersendung
      • Kleines Wiedergaberecht
      • Leermedien- und Geräteabgabe
      • Online-Musikrechte
      • Piraterie
        • Providerhaftung
      • Verwaiste Werke
      • Verwertungsgesellschaften
        • CISAC
        • GEMA
        • GVL
        • VG Media
        • VG Wort
      • Urhebervertragsrecht
      • Portabilität / Geoblocking
      • Leistungsschutzrecht
    • Filmförderung
    • Datenschutz
      • Vorratsdatenspeicherung
      • Selbstregulierung
        • Deutscher Datenschutzrat Online-Werbung
    • Jugendmedienschutz
      • Selbstregulierung
        • Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)
        • Freiwillige Selbstkontrolle der Multimediadiensteanbieter (FSM)
      • Jugendschutz-Initiativen
        • Ein Netz für Kinder
        • fragFINN
        • Media Smart
        • Sicher online gehen
    • Verbraucherschutz
    • Verantwortung
      • Barrierefreiheit
      • Musikförderung
        • Deutschquote
      • Migration & Integration
      • Medienkompetenz
      • Nachwuchsförderung
      • Prävention
      • Public Value
      • Soziales Engagement
      • Künstlersozialversicherung
  • Werberegulierung
    • Produktwerbung
      • Alkohol
      • Automobil
      • Energie
      • Finanzen
      • Glücksspiel
      • Lebensmittel
      • Tabak
    • Telefonwerbung
    • Kinderwerbung
    • Product Placement
    • Sponsoring
    • Regionale Werbung
    • Quantitative Vorgaben
    • Lautstärke in Werbespots
    • Werbekennzeichnungspflichten
    • Selbstregulierung
      • Deutscher Werberat
  • Netz- und Plattformregulierung (26)

EBU: Mobile Broadcast Television in Europe 2007

Die European Broadcasting Union, die europäische Vereinigung der öffentlich-rechtlichen Sender, hat eine Studie zum technischen Entwicklungsstand von Mobile Broadcasting in Europa vorgelegt.

Österreich will DVB-H verschlüsseln

In Österreich soll DVB-H schon bald nur noch verschlüsselt ausgestrahlt werden.

Österreich will DVB-H verschlüsseln

Im Österreich wird DVB-H möglicherweise schon bald nur noch verschlüsselt ausgestrahlt.

Hörfunkvorstand: Eckpunkte für Masterplan Radio

Der Vorstand des Fachbereichs Hörfunk verabschiedete zentrale Anforderungen des Radios an die Rahmenbedingungen der Digitalisierung.

VPRT-Hörfunk fordert Masterplan für das Radio

Anlässlich des 23. Hessischen Gesprächsforums Medien hat der VPRT-Vizepräsident und Vorsitzende des Fachbereichs Hörfunk, Hans-Dieter Hillmoth, ein "Gesamtszenario Digitale Terrestrik" gefordert.

Kritik des VPRT an Vorentscheidung der DLM in Sachen DMB

Im Nachgang zur "Berliner Runde" hat sich der VPRT in einer Pressemitteilung gegen das unkoordinierte Vorgehen bei der Ausschreibung von DVB-H- und DMB-Frequenzen ausgesprochen. Unterdessen haben sich inzwischen auch die LfM und die LMS für einen Bewerber

Mikrofonfrequenz muss "umziehen"

Die Produzenten von Fernsehprogrammen stehen vor dem Problem, dass in manchen Gebieten drahtlose Mikrofone nicht mehr zuverlässig funktionieren.

VPRT: DVB-H-Modell darf Rechtsordnung nicht aushebeln

Der VPRT hat am Montag die dritte Fassung des DVB-H-Eckpunktepapiers der Landesmedienanstalten kommentiert und der DLM übermittelt.

DVB-SH: DVB-H bekommt Konkurrenz

Der neue Standard „Digital Video Broadcast Satellite Services to Handheld“ (DVB-SH) könnte eine Alternative zum terrestischen Standard DVB-H sein.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden