Back to top

Medien- und Netzpolitik

Alle Medien (0 von 4)

Themen (2 von 28)

  • Medienregulierung
    • Wettbewerb und Vielfalt
      • Medienkonzentration
        • Programmauflagen
          • Drittsendezeit und Regionalfenster
      • Kartellrecht
      • Anreizregulierung
      • Pluralismus
    • Duale Medienordnung
      • Privat
        • Auflagen
          • Programmliches Engagement
          • Berichterstattungsfreiheit
        • Finanzierung
        • Kontrolle
          • Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM)
          • Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK)
          • Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK)
          • Kommission für Jugendmedienschutz
          • Die Medienanstalten
            • Bayerische Landesanstalt für neue Medien (BLM)
            • Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK)
            • Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)
            • Bremische Landesmedienanstalt (brema)
            • Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH)
            • Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)
            • Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV)
            • Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM)
            • Landesanstalt für Medien NRW (LfM)
            • Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK)
            • Landesmedienanstalt Saarland (LMS)
            • Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)
            • Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)
            • Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)
      • Öffentlich-rechtlich
        • Auftrag
          • Drei-Stufen-Tests
            • ARD
            • BR
            • HR
            • MDR
            • NDR
            • Radio Bremen
            • RBB
            • SR
            • SWR
            • WDR
            • Deutsche Welle
            • ZDF
            • Deutschlandradio
          • 7-Tage-Regel
        • Finanzierung
          • Rundfunkbeitrag
            • Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF)
          • Werbung
        • Kontrolle
    • Urheberrecht
      • Satelliten- und Kabelweitersendung
      • Kleines Wiedergaberecht
      • Leermedien- und Geräteabgabe
      • Online-Musikrechte
      • Piraterie
        • Providerhaftung
      • Verwaiste Werke
      • Verwertungsgesellschaften
        • CISAC
        • GEMA
        • GVL
        • VG Media
        • VG Wort
      • Urhebervertragsrecht
      • Portabilität / Geoblocking
      • Leistungsschutzrecht
    • Filmförderung
    • Datenschutz
      • Vorratsdatenspeicherung
      • Selbstregulierung
        • Deutscher Datenschutzrat Online-Werbung
    • Jugendmedienschutz
      • Selbstregulierung
        • Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)
        • Freiwillige Selbstkontrolle der Multimediadiensteanbieter (FSM)
      • Jugendschutz-Initiativen
        • Ein Netz für Kinder
        • fragFINN
        • Media Smart
        • Sicher online gehen
    • Verbraucherschutz
    • Verantwortung
      • Barrierefreiheit
      • Musikförderung
        • Deutschquote
      • Migration & Integration
      • Medienkompetenz
      • Nachwuchsförderung
      • Prävention
      • Public Value
      • Soziales Engagement
      • Künstlersozialversicherung
  • Werberegulierung
    • Produktwerbung
      • Alkohol
      • Automobil
      • Energie
      • Finanzen
      • Glücksspiel
      • Lebensmittel
      • Tabak
    • Telefonwerbung
    • Kinderwerbung
    • Product Placement
    • Sponsoring
    • Regionale Werbung
    • Quantitative Vorgaben
    • Lautstärke in Werbespots
    • Werbekennzeichnungspflichten
    • Selbstregulierung
      • Deutscher Werberat
  • Netz- und Plattformregulierung (8)

Deutsche TV-Plattform gründet neue Arbeitsgruppen

Die Deutsche TV-Plattform hat ihre Fachgremien neu strukturiert und zwei neue Fachgruppen zu Ultra HD und mobiler Mediennutzung gegründet.

Der Wert von offenen und geschlossenen Geschäftsmodellen

Unternehmensberater empfehlen regulatorische Eingriffe mit Augenmaß in den Bereichen Navigation, Konsumentenzugang und Verbraucherdaten.

BNetzA gründet Arbeitskreis Middleware

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat aus diesem Grunde einen Arbeitskreis „Middleware“ ins Leben gerufen.

CI-Modul für HDplus im Handel

Seit dem 19. Oktober 2010 ist das erste Common-Interface-Modul für den HDplus-Empfang über den HDplus-Webshop käuflich zu erwerben.

CI+ soll CI ablösen

Nach Plänen führender Hersteller von Flachbildschirmen und Set-Top-Boxen soll der bisherige Common Interface (CI)-Standard durch die sichere Common Interface Plus (CI+)-Technologie abgelöst werden. Welche Vorteile und Nachteile die technologische Umstellu

Endgerätehersteller unterstützen neuen Schnittstellenstandard CI+

Die Produzenten von Set-Top-Boxen und Fernsehgeräten wollen in Deutschland mit allen relevanten Partnern die Markteinführung des neuen Schnittstellenstandards Common Interface Plus (CI+) abstimmen.

VPRT zur Interoperabilität bei IPTV

Der VPRT plädiert in einem Positionspapier für eine verlängerte Duldungsfrist mit Blick auf eine Geltung der Interoperabilitätsvorschriften des § 48 Abs. 3 Nr. 1 TKG. Die Duldung soll so lange aufrecht erhalten bleben, bis ein offener Standard gefunden is

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden