Back to top

Satellit

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

80 Prozent der TV-Haushalte in Österreich sehen laut TV-Monitor 2017 hochaufgelöst

Der Anteil der Haushalte, die ihr Fernsehprogramm primär in HD-Qualität empfangen, liegt laut „TV-Monitor Österreich 2017“ bei 80 Prozent. Über zwei Millionen Haushalte empfangen ihr Fernsehsignal vornehmlich via Satellit, Kabel kommt auf 1,05 Millionen Haushalte.

95 Prozent der TV-Haushalte empfangen digital (Digitalisierungsbericht 2017)

Digitales Fernsehen wird inzwischen von über 95 Prozent der Haushalte in Deutschland genutzt. Dem Digitalisierungsbericht 2017 der Landesmedienanstalten zufolge empfangen 91,7 Prozent ausschließlich digitale Programme, 3,6 Prozent empfangen digitale und analoge Programme.

HDTV-Empfang verbreitet sich laut TV-Monitor 2016 in Österreich weiter

Der Anteil der Haushalte, die ihr Fernsehprogramm primär in HD-Qualität empfangen liegt laut „TV-Monitor Österreich 2015“ bei 76 Prozent. Über zwei Millionen Haushalte empfangen ihr Fernsehsignal vornehmlich via Satellit, Kabel kommt auf 1,11 Millionen Haushalte.

TV-Empfangswege in Deutschland 2016 – Fast 60 Prozent der Haushalte empfangen HDTV

Der Anteil der Haushalte, die hochauflösendes Fernsehen empfangen können, ist im vergangenen Jahr weiter angestiegen. Insgesamt empfangen laut „TV-Monitor 2016“ 17,6 Millionen Haushalte ihr Fernsehsignal primär via Satellit, Kabel kommt auf 16,6 Millionen Haushalte.

Über 90 Prozent der TV-Haushalte empfangen digital (Digitalisierungsbericht 2016)

Mehr als 90 Prozent der Haushalte in Deutschland nutzen inzwischen digitales Fernsehen. Dem Digitalisierungsbericht 2016 der Landesmedienanstalten zufolge empfangen 89,8 Prozent ausschließlich digitale Programme, 2,5 Prozent empfangen digitale und analoge Programme.

Rundfunkanstalten kritisieren KEF für SD-TV-Kostenentscheidung

ARD, ZDF und Deutschlandradio haben die Entscheidung der KEF, die SD-TV-Satellitenkosten bis 2018 zu deckeln, kritisiert. Die KEF hält angesichts der bereits hohen HDTV-Nutzung eine SD-Abschaltung und eine Einigung mit dem Bundeskartellamt für möglich.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden