Back to top

Digitalisierung TV

Alle Medien (1 von 4)

Themen (0 von 1)

Joint Venture d-force nimmt operativen Betrieb auf

Das im Juni 2019 von ProSiebenSat.1 und der Mediengruppe RTL Deutschland gegründete Joint Venture d-force nimmt den operativen Betrieb auf. Dafür wurden Ralf Hammerath, Alen Nazarian und Jens Pöppelmann in die Geschäftsführung der in Freiburg im Breisgau ansässigen d-force GmbH berufen.

Der VAUNET zum heute beschlossenen europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation

Der Rat der europäischen Mitgliedstaaten hat den Kodex für die elektronische Kommunikation förmlich beschlossen. Der Kodex legt die Ausrichtung der künftigen TK- und Plattformregulierung in den Mitgliedstaaten und damit auch in Deutschland fest. Aus Sicht des VAUNET sollte die bevorstehende nationale Umsetzung der Radio-Interoperabilitätsnorm ins Telekommunikationsgesetz vollständig technologieneutral erfolgen.

Eurosport gewinnt IBC Innovation Award 2018

Der Sportsender Eurosport hat bei der Amsterdamer Broadcast-Fachmesse IBC (International Broadcast Convention) den diesjährigen Innovation Award gewonnen. Das zum Discovery Network gehörende TV-Programm erhielt die Auszeichnung für seinen für die Olympischen Winterspiele konzipierten "Eurosport Cube". Der "Cube" ist ein virtueller Raum, in dem Wintersportexperten Wettkampfsituationen simulieren konnten.

Bremer Senat beschließt gesetzliche Frist für Analogabschaltung im Kabel

Im Senatsbeschluss des neuen Bremer Landesmediengesetzes ist der 31. Dezember 2018 als Frist für die Abschaltung der analogen Rundfunkübertragung (TV und Radio) im Kabel festgeschrieben. Die Abstimmung in der Bremer Bürgerschaft wird voraussichtlich im April 2018 erfolgen.

Projektbüro für Analog-Digital-Umstieg im TV-Kabel nimmt Arbeit auf

Die Medienanstalten haben gemeinsam mit Kabelnetzbetreibern, Programmanbietern und Verbänden – unter ihnen der VPRT – die Initiative „Digitales Kabel“ ins Leben gerufen sowie ein Projektbüro gegründet. Aufgabe des Projektbüros ist die kommunikative Unterstützung des Anlog/Digital-Umstiegs im TV-Kabelnetz.

95 Prozent der TV-Haushalte empfangen digital (Digitalisierungsbericht 2017)

Digitales Fernsehen wird inzwischen von über 95 Prozent der Haushalte in Deutschland genutzt. Dem Digitalisierungsbericht 2017 der Landesmedienanstalten zufolge empfangen 91,7 Prozent ausschließlich digitale Programme, 3,6 Prozent empfangen digitale und analoge Programme.

DLM-Navigationstagung: Sender sehen Regulierung gefordert

Auf der Konferenz der Landesmedienanstalten „Suchen. Finden. Navigieren“ betonten die Vertreter der Rundfunksveranstalter, dass die Plattform- und Zugangsregulierung der technischen Konvergenz angepasst werden muss.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden