Back to top

Digitalisierung TV

Joint Venture d-force nimmt operativen Betrieb auf

Das im Juni 2019 von ProSiebenSat.1 und der Mediengruppe RTL Deutschland gegründete Joint Venture d-force nimmt den operativen Betrieb auf. Dafür wurden Ralf Hammerath, Alen Nazarian und Jens Pöppelmann in die Geschäftsführung der in Freiburg im Breisgau ansässigen d-force GmbH berufen.

Digitalisierung Kabelfernsehen nahezu abgeschlossen

Die Digitalisierung des Fernsehens ist nahezu abgeschlossen. Ende März stellte das Projektbüro der Initiative „Digitales Kabel“ planmäßig seine Koordinierungs- und Kommunikationsarbeit ein. Bis Ende Juni 2019 werden noch einige wenige analoge Kabelstandorte umgerüstet.

Der VAUNET zum heute beschlossenen europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation

Der Rat der europäischen Mitgliedstaaten hat den Kodex für die elektronische Kommunikation förmlich beschlossen. Der Kodex legt die Ausrichtung der künftigen TK- und Plattformregulierung in den Mitgliedstaaten und damit auch in Deutschland fest. Aus Sicht des VAUNET sollte die bevorstehende nationale Umsetzung der Radio-Interoperabilitätsnorm ins Telekommunikationsgesetz vollständig technologieneutral erfolgen.

DVB-T2 HD: Vorerst letzte Standorte für private TV-Programme in Betrieb genommen

Am 28. November 2018 schließt die Plattform freenet TV den Ausbau ihres DVB-T2 HD-Netzes planmäßig ab. Heilbronn, Kaiserslautern und Trier sind die vorerst letzten drei DVB-T2 HD-Standorte, die von freenet TV in Betrieb genommen werden. Zudem erfolgen in verschiedenen DVB-T2 HD-Regionen aufgrund der Digitalen Dividende II parallel Kanalwechsel.

DVB-T2 HD: Herbstumstiegskampagne 2018 startet am 26. September

Am 26. September 2018 startet die zweite in diesem Jahr geplante Umstiegskampagne für den Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 HD. In der vierten Umstiegswelle seit Beginn des DVB-T2 HD-Regelbetriebs am 29. März 2017 wird der Netzbetreiber MEDIA BROADCAST im September, Oktober und November 2018 in sechs Gebieten seine Plattform freenet TV starten. Zudem erfolgen aufgrund der Digitalen Dividende II parallel in weiteren Regionen Kanalwechsel.

Eurosport gewinnt IBC Innovation Award 2018

Der Sportsender Eurosport hat bei der Amsterdamer Broadcast-Fachmesse IBC (International Broadcast Convention) den diesjährigen Innovation Award gewonnen. Das zum Discovery Network gehörende TV-Programm erhielt die Auszeichnung für seinen für die Olympischen Winterspiele konzipierten "Eurosport Cube". Der "Cube" ist ein virtueller Raum, in dem Wintersportexperten Wettkampfsituationen simulieren konnten.

Sachsen will Abschaltfrist für analoges Kabel teilweise bis 2025 verlängern

Die Abschaltung der analogen Rundfunkverbreitung im Kabel soll in Sachsen in begründeten Ausnahmefällen erst 2025 enden. Die Regierungskoalition hat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, wonach eine Fristverlängerung über Ende 2018 hinaus bei der Sächsischen Landesanstalt für für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) beantragt werden kann.

August/September-Termine für Analog-Digital-Umstieg im Kabel veröffentlicht

Das Projektbüro der Initiative Digitales Kabel hat die konkreten Termine für den Analog-Digital-Umstieg im Kabel in den Monaten Juli bis September 2018 bekannt gegeben

DVB-T 2 HD: Nächste Umstiegstermine im Herbst 2018

Von Ende September bis Anfang Dezember 2018 erfolgt in weiteren Regionen Deutschlands der Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 HD. In der dritten Umstiegswelle seit Beginn des DVB-T2 HD-Regelbetriebs am 29. März 2017 wird der Netzbetreiber MEDIA BROADCAST in vier Gebieten seine Plattform freenet TV starten.

Erste Juli/August-Termine für Analog-Digital-Umstieg im Kabel

Das Projektbüro der Initiative Digitales Kabel hat im Vorfeld des Kongresses ANGA COM erste Termine für den Analog-Digital-Umstieg im Kabel in den Monaten Juli und August 2018 bekannt gegeben.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden