Back to top

Public Value

Themen (0 von 0)

Rundfunkanstalten wollen „Gemeinwohlnetzwerke“ mit privaten Medien schaffen

WDR, MDR, ZDF, ORF, SRG und Deutschlandradio haben verabredet, ihre Anstrengungen zur Gemeinwohlorientierung steigern zu wollen. Dafür sollen u. a. sogenannte „Gemeinwohlnetzwerke“ zwischen öffentlich-rechtlichen und privaten Medienanbietern sowie weiteren Gemeinwohlpartnern beitragen. Welche privaten Medienanbieter die Rundfunkanstalten hierbei in Sinne haben, bleibt offen.

Deutscher Radiopreise 2020 vergeben

Unter den Gewinnern, die von einer unabhängigen Jury des Grimme-Instituts ausgewählt wurden, waren auch zwei VAUNET-Mitgliedsunternehmen.

Deutscher Radiopreis: Informationsformate der Privaten nominiert

Die Finalisten für den Deutschen Radiopreis 2020 stehen fest. In den Kategorien „Bestes Interview“ oder „Bestes Nachrichten- und Informationsformt“ finden sich unter anderem Programme der privaten Radiosender.

Neue Audio-Serie "Wir schaffen das! - Wie ein Satz Deutschland veränderte"

"Wir schaffen das!" Wirklich? Eine neue Audio-Serie auf FYEO stellt Angela Merkels historische Aussage unter dem Titel "Wir schaffen das! - Wie ein Satz Deutschland veränderte" in der oberbayerischen Provinz auf den Prüfstand.

Mediengruppe RTL: Im September dreht sich alles um Ernährung und Lebensmittelverschwendung

Die Mediengruppe RTL Deutschland widmet dem Thema Ernährung eine Aktionswoche vom 7. bis zum 13. September 2020. Unter dem Motto „Packen wir’s an – für verantwortungsvolles Essen“ beleuchten die Sender und Plattformen des Medienunternehmens eine Woche lang Themen rund um Lebensmittel, Ernährung und Nachhaltigkeit.

Abstimmung über "The Coronavirus Radio Ideas Awards"

Die Radiodays Europe haben die Nominierten der "The Coronavirus Radio Ideas Awards" veröffentlicht. Das Online-Voting kann noch bis 17. September 2020 abgegeben werden.

Rekordverdächtig: Deutscher Radiopreis 2020 mit 432 Einreichungen

Der Deutsche Radiopreis ist auch im Corona-Jahr 2020 sehr begehrt: 138 Radioprogramme haben ihre 432 Favoriten für den Preis eingereicht.

Deutscher Fernsehpreis 2020: Sonderpreis für "Beste Information"

Mit einem Sonderpreis für die beste Information zeichnete die Jury die Corona-Berichterstattung von ARD, RTL, n-tv, ProSieben, Sat.1 und ZDF aus.

ProSieben widmet beste Sendezeit dem Thema "Rassismus"

ProSieben lädt seine Zuschauer am Samstag, 20. Juni 2020, kurzfristig zum Themenabend "Rassismus in den USA" ein. Den preisgekrönten US-Spielfilm "The Hate U Give" zeigt ProSieben um 20:15 Uhr.

RTL-Sender unterstützen Kampagne gegen häusliche Gewalt an Frauen

Die Bertelsmann Content Alliance, mit ihren Mitgliedern Mediengruppe RTL Deutschland und RTL Radio Deutschland, hat mit weiteren Partnern die neue Initiative gegen häusliche Gewalt, „#sicherheim“, gestartet. Die digitale Kampagne möchte darauf aufmerksam machen, dass in der Corona-Krise für viele Frauen das eigene Zuhause leider kein sicherer Ort ist. Die Initiative wird unter anderem von der Bundesfamilienministerin unterstützt.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden